Krankengymnastik für das Knie

Krankengymnastik für das Knie

Krankengymnastik für das KnieVor allen Dingen einige Sportarten verursachen Verletzungen am Knie. Hier ist es entweder ein Kreuzbandriss oder der Meniskus wird in Mitleidenschaft gezogen. Diejenigen, die ihre Beweglichkeit in vollem Umfang wieder erhalten möchten, kommen um eine eventuelle Knie-Operation nicht herum.
Nach der Operation stehen wiederum Maßnahmen an, so zum Beispiel ist ohne eine Physiotherapie nicht mit einer normalen Beweglichkeit zu rechnen. Der Prozess kann sich zwar als langwierig herausstellen, lohnt sich für den Patienten aber allemal.

Bedeutung der Krankengymnastik

Ein Knie wird nach einer Operation zuerst einmal ruhig gestellt. Der Betroffene muss für circa 2 bis 4 Wochen eine Schiene tragen oder nutzt bei den ersten Schritten eine Gehhilfe. Hierdurch bedingt baut sich die Muskulatur ab und muss wieder aufgebaut werden.
Krankengymnastik Übungen für das Knie sollten in einem Zeitraum der ersten sechs bis acht Wochen nach einer OP stattfinden. Die Krankengymnastik Knie Dauer ist vom Schweregrad der Behinderung abhängig. Diejenigen, die eine Physiotherapie in Anspruch nehmen, sollten bevorzugt legere und nicht einengende Krankengymnastik Knie Kleidung wählen. Eine Jogginghose und eine T–Shirt reichen hier vollkommen aus.

Bei der Krankengymnastik Muskelaufbau Knie werden spezielle Krankengymnastik Knie Übungen gewählt. Handelt es sich um eine Krankengymnastik für ein Kniegelenk, sollte mit einer Aufbauphase zwischen 6 bis 8 Wochen gerechnet werden. Nach gut 3 Monaten sollte das Knie wieder voll belastbar sein.
Die Krankengymnastik nach einer Knie Arthroskopie kann aus Krankengymnastik am Gerät Knie bestehen. Hier ist es in der Regel ein Fahrradergometer, das zum Training genutzt wird. Der Widerstand sollte allerdings am Anfang gering gewählt werden, zudem reicht eine tägliche Trainingsdauer zwischen 10 und 20 Minuten vollkommen aus.

Physiotherapie

Die Physiotherapie ist nach einem Innenbandriss die konservativste Methode. In den meisten Fällen wird ein Innenbandriss im Knie nicht operativ behandelt. Darum ist hier die Physiotherapie zu nutzen, um die Beweglichkeit wieder herzustellen.

Krankengymnastik ist ebenso nach einer Knie TEP anzuraten. Die Dauer der Physiotherapie ist dabei abhängig, welche Behandlung indiziert wurde. Ein weiterer Aspekt besteht darin, ob und welche Strukturen in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Die Physiotherapie ist immer dann anzuraten, wenn eine Operation nötig ist, aber auch nach einer OP sollte sie genutzt werden. In der Regel zahlen die Krankenkassen die Physiotherapie Knie Kosten. Besonders bei Entzündungen im Knie kann die Krankengymnastik für Beschwerde Freiheit sorgen. Besonders häufig kommt eine Physiotherapie Knie in Betracht, wenn es sich um eine Schleimbeutelentzündung handelt.

In Frage kommen hier mehrere manuelle Therapiemaßnahmen. Unter anderem gehören kurze Impulse, Zug – und Druckbewegungen dazu. Auch sanfte Dehnungen bei einer Physiotherapie können dazu beitragen, dass sich Kniebeschwerden ohne Operation beheben lassen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (456 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...