Knirschen im Knie - Ursachen und Therapie

Knirschen im Knie – Ursache, Diagnose, Therapie

Knirschen im Knie - Ursachen und TherapieNicht nur die ältere, sondern auch schon die jüngere Generation kennt das Knirschen im Knie. Das Knirschen tritt meistens dann auf, wenn sich die Leute hinhocken. Auch beim Treppensteigen, beim Laufen, beim Gehen, beim Aufstehen und beim Beugen können die knirschenden Geräusche vernommen werden. Begleiterscheinungen zum Knirschen sind das Knacken des Knies. Möglicherweise handelt es sich lediglich um einen kleinen Lufteinschluss. Mit einer Erkrankung des Kniegelenks ist meistens in dem Fall nicht zu rechnen, sofern es ohne Schmerzen einhergeht. Falls jedoch zusätzlich zum Knirschen ein Schmerz auftritt, sollte eine Untersuchung stattfinden. Denn es könnte eine ernsthafte Knieverletzung und Erkrankung vorliegen.

Knie knirscht – Welche Ursachen gibt es?

Knirscht Ihr Knie, kann das verschiedene Ursachen haben. Ganz besonders häufig handelt es sich um eine Gonarthrose (Arthrose im Knie). In einem solchen Fall wird der Gelenkknorpel aufgrund von fehlender Gelenkschmiere abgebaut. Ist das bei Ihnen der Fall, handelt es sich um einen degenerativen Gelenkverschleiß. Im Alter kann der Verschleiß auf die generelle Abnutzung des Gelenkes zurückgeführt werden. Knorpel kann sich im Alter auch nicht mehr nachbilden, weshalb es zu einem raschen Verschleiß kommt.

Weitere Faktoren

Es gibt jedoch noch weitere Faktoren, die für das Knirschen im Knie verantwortlich sind. Denkbar sind auch:

  • Durch Überlastung
  • Nach einem Sturz
  • Nach einer Arthroskopie
  • Durch Übergewicht
  • Nach einer OP
  • Achsfehlstellung (bei x- und o-Beinen werden die Gelenkflächen unterschiedlich beansprucht)
  • Entzündung im Knie
  • Genetische Veranlagung

Es ist sinnvoll einen Arzt zu kontaktieren, wenn das Knirschen im Knie auftritt. Die Ursache sollte auf jeden Fall abgeklärt werden, um eine entsprechende Therapie zu veranlassen. Der Arzt wird das Knie genau untersuchen und gegebenenfalls eine Ultraschalluntersuchung veranlassen. Erst mit der richtigen Diagnose kann gegen das Knirschen vorgegangen werden.

Therapie – was tun bei knirschenden Knien?

Je nach Diagnose müssen entsprechende Maßnahmen ergriffen werden, um das Knirschen zu verringern oder komplett zu unterbinden. Bei einer Überlastung ist es beispielsweise wichtig, das Knie zu entlasten und ruhig zustellen. Bei einer Entzündung können entzündungshemmende Medikamente und Salben bereits hilfreich sein. Viele Betroffene berichten davon, dass sich das Knie nach dem Dehnen auch wieder besser anfühlt. Welche Behandlung in Ihrem Fall in Erwägung gezogen werden sollte, wird mit Ihnen der Arzt absprechen. In einigen Fällen kann es sogar sein, dass eine OP notwendig ist. Geht das Knirschen im Knie wieder weg, werden Sie sich sicherlich fragen. Das hängt von der Schwere der Verletzung des Kniegelenkes ab. Auch die mögliche Therapie ist ausschlaggebend für den Erfolg.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen. Durchschnitt: 4,96 von 5)
Loading...