Knacken im Knie – wie behandeln

Knacken im Knie – wie behandeln?

Knacken im Knie – wie behandelnSie haben des Öfteren ein Knacken im Knie und fragen sich, welche Ursache hinter diesem Knacken steckt? Wussten Sie eigentlich, dass mehr Frauen von einem reinen Knacken betroffen sind und weniger die Herren? Haben Sie jedoch auch gewusst, dass das Knacken im Knie gar nicht schlimm sein muss, solange keine Schmerzen auftreten? Genau das ist der wichtigste Aspekt, sodass wir hier einmal genauer mit Ihnen schauen wollen, wieso Sie ein Knacken im Knie verspüren und was es damit auf sich hat. Das dürfte Sie sicherlich auch interessieren, nicht wahr? Vor allem, wenn Sie Sorge haben, dass das Knacken in der Kniebeuge, beim aufstehen oder aus der Hocke heraus gefährlich sein kann. Wir sagen Ihnen, wann es wichtig wäre, dass Sie zu einem Arzt gehen und wann nicht.

Ursache für das Knacken im Knie

Es besteht kein Grund zur Sorge, wenn Sie aus der Hocke gehen und im Knie knackt es. Es ist egal, ob beim Aufstehen, beim Strecken, beim Laufen oder beim Gehen ohne Schmerzen das Knie knackt. Denn das ist ein vollkommen normaler Vorgang zwischen der Gleitrinne und Ihrem Knie. Da knackt es durchaus und sogar bei Kniebeugen, bei sportlichen Übungen oder Treppensteigen kommt es vor, dass es im Knie knackt oder gar knirscht. Bis hier ist das alles für keinen Arzt etwas unnormales, sodass hier kein Arzt notwendig ist. Die Ursache liegt in der Gleitrinne und der Belastung dieser, sodass hier die Ursache zu finden ist. Nach einer OP kann auch das Knacken auftreten.

Symptome beim Knacken im Knie

Die Symptome beim Knacken im Knie sind eindeutig, aber bitte keine Schmerzen. Knacken beim Aufstehen oder beim aus der Hocke aufstehen kommt vor. Manchmal kann beim laufen, beim gehen ohne Schmerzen oder bei Kniebeugen das Knacken ebenfalls auftreten. Wichtig ist dabei nur, dass beim Strecken, bei Sport Übungen oder beim Treppensteigen auf keinen Fall Beschwerden wie Schmerzen auftreten dürfen, weil dann ist es wichtig, dass Sie einen Arzt aufsuchen. Ansonsten sind die Knackgeräusche oder Knirschgeräusche vollkommen normal und treten sogar am meisten bei den Damen auf.

Behandlung, wenn das Knie ständig knackt

Die Therapie beim Knacken im Knie liegt an den Ursachen. Wer einfach nur bei normalen Alltagsbewegungen ein Knacken vernimmt, der muss keine besondere Behandlung einberufen. Möglich wäre es jedoch durch regelmäßige Bewegung und durch Massagen das Knieknacken etwas zu verringern, aber letzten Endes bleibt es noch immer „normal“ dass das Knie knackt. Wenn nach einer OP entsprechend das Knacken ausgelöst wurde, muss man mal checken lassen, was der Auslöser ist. Arthrose kann ebenfalls eine Begründung sein, sodass man hier vielleicht eine Therapie in Form von Schmerzmittel berücksichtigen sollte.

Arthrose ist eine Krankheit, die schmerzlich sein kann und bei jeder Bewegung für das berüchtigte Knacken und Knirschen verantwortlich ist. Wenn dies jedoch keinerlei Begründung ist und keine Operation oder andere schlimme Ursache der Grund ist, dass es im Knie knackt, dann muss kein Arzt aufgesucht werden. Bei Schmerzen sieht es jedoch anders aus. Knie knacken gehört zum Alltag einfach dazu, sodass Sie sich keine direkten Sorgen machen müssen, dass hier schwere Krankheiten immer die Folge sind.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (709 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...