Knacken im Knie - Ursache, Diagnose, Therapie

Knacken im Knie – Ursache, Diagnose & Therapie

Knacken im Knie - Ursache, Diagnose, TherapieKennen Sie auch das Phänomen, dass Ihr Knie beim Hinhocken, beim Gehen oder Radfahren knackt? Nicht nur bei älteren Leuten macht das Kniegelenk Probleme. Bereits die jüngere Generation und sogar Kinder sind immer öfters betroffen. Das Knacken im Knie muss nicht einmal mit Schmerzen einhergehen. Oft knackt es einfach, ohne dass anderweitige Beeinträchtigungen zu spüren sind. Das Knacken des Kniegelenks kann verschiedene Ursachen haben. Macht Ihr Knie Probleme, so suchen Sie einen Arzt auf, der eine entsprechende Diagnose stellt und eine Therapie vorschlägt.

Ursachen für das Knacken im Knie

Vielmals ist es so, dass das Knie knackt, aber keine Schmerzen auftauchen. In dem Fall gehen die wenigsten Leute zum Arzt, da sie es als harmlos abtun. Allerdings können sich auch im Laufe der Zeit Schmerzen auftun. Wenn Sie nicht nur das Knacken bei der Bewegung spüren, sondern auch Schmerzen auftreten, ist der Gang zum Arzt unausweichlich. Es kann sich möglicherweise eine ernsthafte Erkrankung hinter dem Knieknacken verbergen. Aber welcher Arzt ist der Richtige für Sie? Sinnvoll ist es, zu einem Orthopäden zu gehen. Ein solcher Arzt ist darauf spezialisiert. Ziehen Sie es in Erwägung zum Spezialisten zu gehen, wenn Knacken und Schmerzen in folgenden Situationen auftreten:

  • Beim Beugen
  • Beim Gehen
  • Beim Aufstehen
  • Nach dem Sport
  • Bei einer Bewegung des Knies
  • Beim Anwinkeln
  • Beim Strecken
  • Bei Belastung
  • Bei jedem Schritt
  • Bei Drehbewegungen
  • Beim Fußball
  • Wenn das Knie geschwollen ist

Das Knacken und die Schmerzen des Knies können durch verschiedene Situationen entstehen. Möglicherweise entstehen die Schmerzen und das Knacken durch einen Knorpelschaden, was enorm gefährlich werden kann. Schmerzen können auch nach einer Arthroskopie oder nach dem Einsatz einer Knieprothese innen und außen entstehen. Es ist sehr wichtig, die Ursache abklären zu lassen, um schlimmere Beschwerden zu vermeiden. Außerdem ist es auch schön, wenn die Ärzte das Leiden heilen mit entsprechenden Therapien heilen können. Weitere mögliche Ursachen können sein:

  • Arthrose
  • Bänderschäden
  • Überlastungserscheinungen

Es ist sogar möglich, dass es sich um Lufteinschlüsse im Kniegelenk handelt, welche das Knacken verursachen. Allerdings sind die Lufteinschlüsse, die sich in der Knorpelmasse befinden, meistens unbedenklich und ohne Schmerzen.

Diagnose stellen – Orthopäden konsultieren

Für Sie als Laie ist es nicht ersichtlich, warum das Knie knackt und möglicherweise Schmerzen verursacht. Deshalb ist der Orthopäde eine wichtige Anlaufstelle. Er wird sich mit Ihnen über das Problem unterhalten und diverse Fragen stellen. Der Arzt wird das Knie durch verschiedene Untersuchungen kontrollieren. Oft geschieht das durch:

  • Abdrücken
  • Verschieben
  • Bewegen

Tastet der Arzt das Knie ab oder verschiebt und bewegt er das Bein, so wird er auch auf Ihre Reaktion achten. Falls so keine Diagnose gestellt werden kann, wird das Knie geröntgt oder mittels Ultraschall untersucht. Möglich ist auch eine Arthroskopie, die jedoch nur dann angewandt werden soll, wenn alles nichts hilft. Eine solche Methode ist mit Risiken behaftet und sollte nicht ohne Gründe zum Einsatz kommen. Bei der Arthroskopie können während der eigentlichen Untersuchung direkt kleinere Eingriffe erfolgen.

Möglicherweise kam es auch zu der Verletzung des Knies durch einen Sturz. In dem Fall wird oft auch ein Knacken der Kniescheibe vernommen. Ebenso sieht es bei einem Meniskusschaden aus. Der Meniskusschaden kann übrigens urplötzlich auftauchen. Es ist aber auch möglich, dass sich der Schaden erst im Laufe der Jahre einschleicht und Probleme verursacht.

Therapie für knackende Knie

Nachdem der Arzt Ihr Knie untersucht hat, wird er eine Diagnose stellen und eine Therapie vorschlagen. Handelt es sich beispielsweise nur um eine Überlastung, so sollte das Knie geschont, gekühlt und ruhiggestellt werden. Handelt es sich um Arthrose oder einen Knorpelschaden, so ist es möglich, die störenden Knorpel bei einem kleinen Eingriff zu glätten. Bei einer Bandverletzung muss ebenfalls eine entsprechende Behandlung erfolgen. Welche Therapie im Endeffekt sinnvoll ist, hängt von der Ursache ab. So vielfältig, wie die Ursachen sind, so vielseitig sind auch die Therapieansätze. Je nach Schwere der Verletzung ist ein operativer Eingriff teilweise unumgänglich. Wenn das Knacken des Knies mit Schmerzen einhergeht, sollte aber alles Mögliche versucht werden, um das Knie zu heilen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (72 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...