Distorsion - Knie verdreht - Symptome, Therapie, Folgen

Knie verdreht – Was ist die Distorsion?

Distorsion - Knie verdreht - Symptome, Therapie, FolgenZu den häufigen Gelenkverletzungen des Knies zählt die Distorsion. Durch eine Knieverdrehung entsteht diese Verletzung am Knie. Wird der normale Bewegungsspielraum des Knies durch Überdrehen überschritten, kommt es zu der Gelenkverletzung. Falls das Knie verdreht wird, wird die Gelenkfläche für einen kurzen Moment aus ihrer ursprünglichen Lage durch die Krafteinwirkung gedrückt. Zu einer vollkommenen Ausrenkung kommt es jedoch nicht. Der Band- und Kapselapparat des Knies wird stark durch die Zerrung und Überdehnung in Mitleidenschaft gezogen.

Symptome einer Distorsion

Zu starken Schmerzen im Kniegelenk kommt es unmittelbar nach dem Ereignis. Hauptsächlich tritt ein dumpfer Schmerz bei entsprechenden Bewegungen auf. Handelt es sich um ein verdrehtes Knie, so treten charakteristisch meistens folgende Symptome und Anzeichen auf:

  • Schwellung
  • Bluterguss
  • Schmerzen

Bei einer Verdrehung des Knies ist die Bewegung stark eingeschränkt. Die verletzte Person kann das Kniegelenk jedoch noch eingeschränkt belasten. Schwierig wird es bei der Erkennung des Ausmaßes der Verletzung. Beschwerden einer Zerrung dauern viel länger als die Schmerzen einer Dehnung. Eine Knieverdrehung ist auch dann möglich, wenn Schmerzen vorliegen, das Gelenk aber nicht geschwollen ist. Ebenso kann es sein, dass das Knie geschwollen ist, aber keine Schmerzen vorhanden sind.



Meistens sind Sportler von einer Distorsion betroffen. Die Verstauchung des Kniegelenks tritt meistens in Kombination mit einer anderen Sportverletzung auf. Unter anderem tritt eine solche Knieverletzung oft beim Fußball, beim Snowboarden und Skifahren auf. Beim aus dem Auto aussteigen, beim Sturz, beim Laufen und beim Aufstehen kann es möglicherweise auch zu leichten Überdrehungen kommen. Oft wird auch nach einem Arbeitsunfall eine Distorsion festgestellt. Verletzungen knöcherner Gelenkanteile werden ebenfalls oft bei sehr schweren Distorsionen festgestellt.

Therapie der Distorsion

Bevor es zu einer Behandlung des verdrehten Knies kommt, muss der Hausarzt oder ein anderer Arzt feststellen, ob die weiteren Bestandteile des Knieapparates wie Meniskus, Innenband, Außenband oder Kreuzband intakt sind. Ebenfalls schaut der Arzt nach einem MRT, ob ein Nerv eingeklemmt ist oder nur eine Muskelzerrung vorliegt, wenn das Knie etwas verdreht ist. Denn das sind alles weitere mögliche Verletzungen, die bei einem Erwachsenen, Kleinkind und Kind möglicherweise auftreten. Was hilft, entscheidet letztendlich der Arzt. Es gibt eine PECH-Regel, die bei akuten Verletzungen zur Anwendung kommt. Diese Regel bedeutet:

  • P – Pause
  • E – Eis
  • C – Compression
  • H – Hochlagerung

Es muss also zu einer direkt eingeleiteten Pause der schmerzauslösenden Bewegung kommen. Eine Kühlung des Kniegelenks ist ebenfalls notwendig und gilt als Hausmittel. Mittels Bandage wird das Knie im Schlaf und am Tag ruhiggestellt und komprimiert. Diese Maßnahmen wirken einer Schwellung des Knieapparates entgegen. Globuli aus der Homöopathie wirken sich unterstützend positiv auf die Entzündung und den Heilungsverlauf aus. Wie lange die Pause dauern soll, hängt von der Schwere der Verletzung ab.

Folgen der Verdrehung

Einfache Überdrehungen bedürfen keiner weiteren Behandlung. Die Verletzung heilt normalerweise von alleine und ohne Gips aus. Die Heilungsdauer hängt von der Schwere der Verletzung ab. Bei leichten Distorsionen klingen die Beschwerden nach rund zwei Wochen ab. Die Belastung des Knies dauert jedoch noch an. Nach maximal drei Monaten ist die volle Belastung bei leichten Verläufen gegeben. Mit Spätfolgen braucht man nicht zu rechnen. Handelt es sich um eine schwere Distorsion, sind jedoch Spätfolgen wie dauerhafte Schmerzen, Bewegungseinschränkungen oder Arthrose möglich. Mögliche weitere Behandlungen zahlt die Unfallversicherung, sofern eine entsprechende Versicherung abgeschlossen wurde oder ein Arbeitsunfall vorliegt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (76 Bewertungen. Durchschnitt: 4,99 von 5)
Loading...