Urin riecht nach Ammoniak – Diabetes

Urin riecht nach Ammoniak – Diabetes?

Urin riecht nach Ammoniak – DiabetesUnsere Leber ist für uns Menschen ein lebenswichtiges Organ, welches den Stoffwechsel ankurbelt und neben den Nieren für einen sauberen Urin verantwortlich ist. Doch was ist, wenn ein frischer Urin riecht nach Ammoniak auftritt? Haben Sie eine Idee, welche Ursachen beim Kind, in der Schwangerschaft durch Alkohol oder beim Baby dafür verantwortlich sein können, wieso Ihr Urin nach Ammoniak riecht? Falls nicht, lesen Sie sich hier bitte durch, weil es auch Anzeichen für eine falsche Ernährung, Mangelernährung und Krankheit sein kann.

Urin riecht extrem nach Ammoniak – Ursachen

Wenn Urin stark nach Ammoniak riecht, kann die Ernährung ein Grund sein. Zucker, zu wenig Obst & Gemüse, zu viel Fleisch, zu viel säurehaltiges Essen – all das kann der Grund sein, dass der Urin nach Ammoniak riecht. Urin riecht extrem nach Ammoniak? Dann ist der erste Grund als Ursache in der Ernährung zu suchen. Beim Kind, Baby und in der Schwangerschaft können die Ursachen fpr einen extrem riechenden Urin nach Ammoniak auch dafür sprechen, dass Mangelerscheinungen oder Organschäden an Leber und/oder Nieren aufgetreten sind.

Wenn Urin stark nach Ammoniak riecht – Diabetes?

Warum riecht Urin nach Ammoniak? Auch Diabetes könnte eine Begründung sein, weil der Stoffwechsel und die Nieren ebenfalls den richtigen Gehalt an Zucker benötigen, aber nicht zu viel und jemand der zuckerkrank ist, der kann die mangelnde Erscheinung des Körpers in Form von ekelhaft riechenden Urin nur mittels Insulin aufbessern. Haben Sie das gewusst?

Frischer Urin riecht nach Ammoniak

Frischer Urin riech nach Ammoniak? Eine Blasenentzündung könnte der Grund sein oder auch allgemeine Harnwegserkrankungen. Die Blasenentzündung ist neben der falschen Ernährung, Leberschäden oder Schäden an Niere sowie Leber neben Diabetes nur ein Teil der möglichen Begründungen, wieso Urin trüb und riecht nach Ammoniak ist. Alkohol begünstigt ebenfalls den Geruch von Ammoniak und das sollten Sie nicht vergessen.

Homöopathie gegen Uringeruch Ammoniak?

Homöopathie wäre eine Methode, um den üblen Ammoniak Geruch im Urin zu vermeiden. Doch das muss nur dann zutreffend sein, wenn es um Mangelerscheinungen für Ihren Stoffwechsel, der auch für das Wasser lassen verantwortlich ist, geht. Diabetes muss mittels Insulin verbessert werden und schwere Krankheitsbilder wie Leber- und Nierenprobleme, Gallensteine oder Harnwegserkrankungen können nur mittels Arztbesuch behoben werden, um schlimmere Symptome oder Ursachen prüfen zu lassen.

Wenn Ihr Urin nach Ammoniak riecht, ist nicht sofort ein Grund für Panik geboten, aber auf die leichte Schulter sitzen Sie den Geruch bitte auch nicht ab. Sie müssen sofort prüfen, ob es daran liegen kann, dass Sie sich in Augenblick falsch ernähren oder möglicherweise der Körper übersäuert ist? Denn das sind die einfachste Ursachen, die für den Grund des Geruchs verantwortlich sein können.

Eine Erkältung macht sich breit? Auch das kann der Grund für den Ammoniak Geruch im Urin sein. Wenn Urin nach Ammoniak riecht ist es immer zu empfehlen, wenn „harmlose“ Gründe nicht die Ursache sein können, sofort einen Hausarzt aufzusuchen, der die Urinprüfung vornimmt. Bei der Untersuchung geht es dann um Farbe und viele weitere Thematiken, um die Gesundheit zu hinterfragen und bitte den Geruch bald vermeiden zu können. Denn dieser ist wahrlich unangenehm.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen. Durchschnitt: 4,18 von 5)
Loading...