Schlagwort-Archive: Zunge

Zungenschrittmacher – kann er bei Schlafapnoe helfen?

Zungenschrittmacher – kann er bei Schlafapnoe helfen?

Zungenschrittmacher – kann er bei Schlafapnoe helfen?Wenn der Körper entspannt und Sie gerade einschlafen, dann werden auch die Muskeln schlaff. Das führt dazu, dass der Zungenmuskel schlaff wird und entsprechend nach hinten überfällt. Das wiederum kann zur Folge haben, dass Sie schnarchen und im schlimmsten Fall sogar Atemaussetzer haben, also die sogenannte Apnoe. Diese tritt immer häufiger auf und hat im Übrigen nichts mit den Gerüchten rundum Übergewicht zu tun. Sicherlich kann mehr Gewicht auf den Rippen die Problematik der Schlafapnoe untermauern, aber Schnarchen und dabei mit Atemaussetzer kämpfen tun auch dünnere Menschen. Es hat eben damit zu tun, dass die Zunge sich nach hinten rollt, weil sie schlaff durch die Entspannung der Muskeln ist. Das kann jedoch fatale Folgen haben und bisher waren nur wenige Hilfsmittel möglich, aber der Zungenschrittmacher könnte gegen Atemaussetzer endlich die Lösung sein.

Empfehlungen für einen Zungenschrittmacher

Sie möchten alles Wissen Zungenschrittmacher? Verstehen wir, denn wenn Sie die Erfahrung gemacht haben, dass Sie oder Ihr Partner oder Partnerin schnarcht und dabei Atemaussetzer hat, dann kann das den Körper unnötig stressen und das Herzinfarktrisiko steigern. Haben Sie das gewusst? Deswegen werden Zungenschrittmacher bei Schlafapnoe eingesetzt, aber sind noch von den Kosten her nicht günstig. Trotzdem ist gegen Schnarchen und gegen Atemaussetzer der Zungenschrittmacher wichtiger denn je, weil endlich wieder körperschonend geschlafen werden kann und auch Stressreaktionen des Körpers wegen verminderter Atmung aufhören. Das fördert Ihre Gesundheit und kann fatale Folgen vermeiden.

Kosten für einen Zungenschrittmacher

Alles wissen Zungenschrittmacher darf eben auch nicht die Kosten vergessen. Je nach Hersteller sind die Zungenschrittmacher unterschiedlich teuer und sie müssen mittels ambulanter OP eingesetzt werden. Es ist eher ein kleiner Eingriff als eine Operation, der aber im Augenblick nur selten von der Krankenkasse wie der AOK übernommen wird. Die Voraussetzungen sind wirklich äußerst streng und einige Tests im Voraus sind notwendig, damit die AOK und jede andere Krankenkasse den so notwendigen Zungenschrittmacher bezahlt sowie die OP, um diesen bei Erwachsenen oder Kindern einzusetzen.

Bei Apnoe im Schlaf kann ein Zungenschrittmacher helfen

Bei Erwachsenen kommt Schlafapnoe nicht selten vor. Je älter man wird, desto intensiver kann sie auftreten, wie die Erfahrung zeigt. Deswegen sind die besten Voraussetzungen getroffen, um den Zungenschrittmacher bei Schlafapnoe einzusetzen. Wenn die Operation übernommen wird beziehungsweise der kleine Eingriff, dann steht dem hoffentlich nichts mehr im Weg oder? Im Web finden Sie im übrigen das eine oder andere Video, um mal zu schauen, wie positiv sich der Zungenschrittmacher auf Ihr Leben auswirken kann.

Gegen Schnarchen muss man als Betroffener etwas tun

Viele Schnarcher nehmen es einfach so hin, aber schnarchen kann gefährliche Atemaussetzer zur Folge haben und das wiederum führt zur Stressreaktion des Körpers und kann während des Schlafens zum Herzinfarkt führen, der oftmals tödlich endet. Hier gilt es, nicht das Schnarchen oder die Atemaussetzer auf die leichte Schulter zu nehmen, sondern sofort mit dem Schlaflabor entgegen zusteuern sowie der Krankenkasse nachweisen zu können, dass ohne den Zungenschrittmacher Sie stets in Lebensgefahr schlafen. Dann können Sie bald mit dem jeweiligen Hersteller vorlieb nehmen, der Ihre Lebensfreude auch beim Schlaf zurückholt.

Schlafapnoe oder Schnarchen sowie beides in Kombination kann schwere Folgen haben und da kommt die Erfindung des Zungenschrittmachers zur richtigen Zeit, um viele Menschen zu unterstützen. Jetzt müssen nur einige Krankenkassen mit spielen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen. Durchschnitt: 4,91 von 5)
Loading...
Schwarze Zunge – Gründe dafür

Schwarze Zunge – Mögliche Gründe

Schwarze Zunge – Gründe dafürEs ist gar nicht so ungewöhnlich, dass Sie womöglich nie etwas von einer schwarzen Zunge gehört haben und wenn Sie selbst betroffen sind, haben Sie mit Sicherheit bereits das Schlimmste erwartet oder? Ob bei alten Menschen, bei Kindern oder bei Babys – die Ursachen sind noch bis heute etwas schwierig zu erklären und die Begünstigungen der schwarzen Zunge ebenfalls. Da sind sich Mediziner noch nicht abschließend sicher. Fakt ist jedoch, dass es gar nicht selten auftritt, dass eine Zunge schwarz wirkt oder pelzig, was nicht gleich bedeuten muss, dass Sie HIV oder Krebs haben, sondern kann es auch bei Grippe und durch das Rauchen begünstigt werden. Möchten Sie mehr über die schwarze Zunge erfahren? Dann freuen wir uns, dass Sie uns für mehr Informationen gefunden haben.

Gründe für eine schwarze Zunge

Die Ursachen sind normalerweise bei allen Krankheiten immer etwas umfassend. Bei einer schwarzen Zunge wird es jedoch schwierig, weil sich Ärzte bis heute nicht sicher sind, wieso die schwarze Zunge so unterschiedlich viele Menschen betrifft. Es sind ja nicht nur Raucher oder Menschen, die an HIV und Krebs erkrankt sind, sondern auch bei Babys oder bei alten Menschen und bei Kindern trat sie bereits auf. Die Ursachenvermutung und die Gründe für eine schwarze Zunge sind aktuell zumindest auf folgende Ursachen beschränkt, wo sich die Ärzte derzeit einige sind.

  • Extremer Rotweingenuss
  • Rauchen
  • Schwere Krankheiten wie HIV oder Krebs
  • Ein stark geschwächtes Immunsystem
  • Hefepilz
  • Bei Grippe

So viele Gründe gibt es, wieso Sie eine grau schwarze Zunge oder eine schwarze Flecken Zunge haben. Das macht Ihnen jetzt wenig Hoffnung, sofort des Rätsellösung zu finden, aber bitte seien Sie nicht sofort ängstlich, dass Sie sich, wie viele Betroffene verkriechen. Es gibt immer Abhilfe.

Gefährliche Ursachen für eine grau schwarze Zunge möglich?

Natürlich kann Ihre schwarze Flecken Zunge gefährliche Begründungen sein. Es wäre bei wirklich schwarzer Zunge mit Schmerzen oder das Taubheitsgefühl sogar die Rede davon sein, dass Ihre Zunge abgestorben ist. Deswegen müssen Sie bei schwarze Flecken Zunge Baby bitte sofort einen Arzt aufsuchen, wenn hier etwas nicht zu stimmen scheint. Bei Grippe kann es auch vorkommen, dass eine grün schwarze Zunge auftritt, weil das Immunsystem geschwächt ist und sich Papillen und Bakterien auf der Zunge niederlassen.

Heilungschancen einer grün schwarzen Zunge

Wenn sich Ihre Zunge schwarz verfärbt, etwas pelzig wirkt oder auch grau/grün schwarz wirkt, dann kann manchmal ein Zungenschaber hilfreich sein, um diesen Belag los zu werden. Natürlich nur davon ausgegangen, dass es keine schwere Krankheit ist, von der Sie betroffen sind. Ein bitterer Geschmack ist auch dabei? Versuchen Sie hier einmal gutes Mundwasser, um auch die Bakterien zu vermeiden, aber um einen Arztbesuch werden Sie hier nicht drumherum kommen. Denn sowohl ein bitterer Geschmack ist nicht schön, als auch eine belegte Zunge und optisch schwarz wirkende Zunge, stimmt es?

An einer schwarzen Zunge zu leiden, ist für viele Betroffene schrecklich. Die meisten ziehen sich zurück und viele Ärzte sind ratlos. Meist ist eine Mischung aus Immunstörung und mehr. Doch eines bleibt klar, ein Arzt müssen Sie aufsuchen, damit keine schweren Krankheiten der Grund sind, wieso Sie eine schwarze Zunge haben. Das möchten Sie doch sicherlich auch erfahren und vielleicht hat der Arzt neben den Zungenschaber auch noch eine weitere Maßnahme, dass die Zunge wieder gut aussieht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (273 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...
Weißer Zungenbelag – ist das normal

Weißer Zungenbelag – ist das normal?

Weißer Zungenbelag – ist das normalUnsere Zunge ist der größte Muskel in dem menschlichen Körper und unglaublich wichtig. Denn mittels Zunge können Sie Lebensmittel Richtung Magen-Darm-Trakt zu bewegen und genießen Ihre Speisen so, wie sie genoßen werden können. Weißer Zungenbelag ist jedoch etwas, was unsere Geschmacksmechanismus stören kann und es kommt hinzu, dass dies nicht zur Normalität der Zunge gehört. Sicherlich haben Sie gedacht, Sie sind sehr krank, aber glücklicherweise darf gesagt werden, dass weißer Zungenbelag normal ist beziehungsweise nicht unnormal ist, wenn Sie zum Beispiel krank werden. Deswegen sprechen wir über die weißer Zungenbelag Bedeutung, um Ihnen zu helfen sowie Sorgen und Ängste zu nehmen.

Ursachen für weißer Zungenbelag

Weißer Zungenbelag normal? Nicht ganz, aber generell ist die Bedeutung des weißen Zungenbelags keine schlimmste oder gar schwere Krankheit. Beim Kind, Baby oder Erwachsenen deutet der weiße Zungenbelag auf eine Infektion hin. Die Gründe können vor allem im Magen-Darm-Trakt zu finden sein, weil hier sehr häufig die Reaktion des Körpers mit weißen Zungenbelag beginnt, um Ihnen schon die Vorboten des „Krankwerdens“ zu zeigen. Beim Kind und Baby ist das die erste Vorbotschaft, dass der weiße Zungenbelag auf eine Erkältung zurückführt.

Schlimmere Ursachen für weißen Zungenbelag

Krebs oder die Bauchspeicheldrüse können im schlimmsten Fall ebenfalls die weißer Zungenbelag Bedeutung darstellen. Die Gründe liegen hier jedoch in dem geschwächten Immunsystem, und wenn nicht eine erbliche Krankheit mit Bauchspeicheldrüse zusammenhängend ist, ist es eher selten der Fall, dass junge Menschen von dieser Ursache betroffen sind.

Behandlung des weißen Zungenbelags

Natürlich möchten Sie, dass der weiße Zungenbelag verschwindet und wenn nicht gerade eine Allergie vorhanden ist, sondern nur eine einfache Erkältung, reicht Antibiotika. Alkohol sollte in den kommenden Tagen vermieden werden, weil Alkohol und Antibiotika sich nicht vertragen und den weißen Zungenbelag etwas schlimmer machen könnte. Ist der weiße Zungenbelag eine Allergie? Dann bitte von den auslösenden Stoffen fernhalten oder womöglich doch medikamentös die Allergie beruhigen. Krebs oder HIV sind die schlimmsten Voraussichten für weißen Zungenbelag und eher äußerst selten. Hier kommt die Chemo Therapie infrage und bei HIV natürlich ganz andere Medikamente. Das muss jedoch ein Facharzt mit Ihnen abklären.

Weißer Zungenbelag entfernen

Weißer Zungenbelag entfernen, aber wie? Nicht mit Alkohol oder der Zahnbürste. Es ist nur kurzweilig möglich, durch das frische Putzen der Zähne den Belag verschwinden zu lassen. Wenn Sie an einer Magen-Darm-Infektionen leiden, greifen Sie bitte zu Listerine, welches den Geruch im Mund und die Bakterien abtötet. Das kommt dem weißen Zungenbelag auch zu Gute und genau deswegen ist es eigentlich bei kleinen Infektionen simple, den Zungenbelag zu entfernen, wenn Sie Medikamente haben oder auch gutes Mundwasser.

Weißer Zungenbelag kann kritisch sein, aber die Chance, dass es eine einfache Erkältung ist, ist umso größer. Sehr selten sind gleich schlimmere Krankheiten an der Immunsystemschwächung wie Krebs oder HIV verantwortlich. Deswegen ist es empfehlenswert, dass Sie wirklich mal einen Arzt aufsuchen, der schaut, ob Sie gesund sind, erkältet sind oder doch schlimmer.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...
Erdbeerzunge – Ursachen, die dafür verantwortlich sind

Erdbeerzunge – Ursachen, die dafür verantwortlich sind

Erdbeerzunge – Ursachen, die dafür verantwortlich sindJetzt einmal Hand aufs Herz, wissen Sie, was eine Erdbeerzunge oder Himbeerzunge ist? Natürlich ist hier nicht die Rede davon, dass Ihre Zunge vorher eine der süßen Früchte zu sich genommen hat und nun verfärbt ist, sondern die Rede von ersten Symptomen eines Krankheitserregers, der Ihrem Körper offenbar bereits befallen hat. Eine einfache Erkältung kann zum Beispiel der Grund sein, wieso Ihr Immunsystem etwas kränklich reagiert und entsprechende Symptomatiken einer Erdbeerzunge aufweist. Doch auch eine schwere Angina sowie Scharlach könnten die Begründungen für eine Himbeerzunge sein oder eben auch Erdbeerzunge, wo rötliche Punkte die Zunge bedecken. Deswegen sollten Sie mal in Ruhe schauen, was eine solche Zunge bedeuten kann und wieso Sie zum Arzt gehen sollten.

Die Erdbeerzunge oder Himbeerzunge – Ursachen, die dafür verantwortlich sein können

Im Internet kursieren viele Bilder, die Ihnen eine Himbeerzunge zeigen, aber natürlich nichts über die Symptome preisgeben. Bei Grippe, bei Angina oder bei Leberzerrrose ist es somit möglich, dass Sie eine Erdbeerzunge erhalten. Das muss also genauer geprüft werden und es muss auch berücksichtigt werden, ob Sie eben eine Erkältung hatten oder derzeit haben. Nicht immer ist Scharlach für die gepunktete Zunge verantwortlich, aber natürlich kann sie ebenfalls ein Grund sein, der für eine Erdbeerzunge spricht. Bei Grippe und bei Angina kann es derweil einfach passieren, dass die Zunge belegt ist, weil Ihr Immunsystem stark geschwächt ist.

Welche Krankheit ist für eine Erdbeerzunge verantwortlich?

Wussten Sie, dass bei einer Angina oder bei einer Grippe sowie bei Leberzerrrose durchaus die gepunktete als Erdbeerzunge bekannte Erscheinung auftreten kann? Es gibt somit die eine oder andere Krankheit, die für diese Zunge und die dazugehörigen Bilder im Internet verantwortlich ist. Eine einfache Erkältung ist natürlich auch ansteckend und kann zur Folge haben, dass jemand anders bald ebenfalls die Erdbeerzunge an sich feststellen kann. Die belegte Erdbeerzunge ist zudem auch bei der Leberzerrrose ernst zu nehmen, aber nicht ansteckend, was den einzigen Unterschied zu einer harmlosen Erkältung ausmacht.

Erdbeerzunge bei Kindern

Haben Sie die Erdbeerzunge bei Kindern entdeckt und Fieber auch? Das könnten die ersten Anzeichen für Scharlach sein. Ob es kein Scharlach ist, muss hier der behandelnde Kinderarzt durch eine Untersuchung feststellen, die wichtig ist. Denn eine Erdbeerzunge kann darauf hindeuten, dass es Scharlach ist und Fieber ebenfalls, was für Kinder ohnehin auch lebensbedrohlich sein kann. Kein Scharlach? Super, dann ist die Entwarnung gegeben und es handelt sich wohl um eine einfache Erkältung, die Sie mithilfe von Medikamenten beim Nachwuchs ausheilen können.

Kein Scharlach – dann eine einfache Erkältung bei Erdbeerzunge

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn der Facharzt oder Hausarzt gesagt haben, es ist kein Scharlach, dann kurieren Sie ihre einfache Erkältung, die offenbar Ihr Immunsystem derzeit zentral stört aus. Mittels Homöopathie wäre dies gesundheitlich unbedenklich möglich, aber wenn es schnell gehen muss, verschreibt Ihnen ihr Arzt sicherlich Antibiotika. Ansonsten einfach auskurieren, im Bett bleiben und bei Fieber sowieso. Jetzt wissen Sie, wieso eine Erdbeerzunge nicht gleich ein Grund zur Panik im Bezug auf Scharlach ist, aber eben auch einfache Erkältungen dafür verantwortlich sein können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen. Durchschnitt: 4,89 von 5)
Loading...
Kribbeln in der Zunge - Gründe und Ursachen

Kribbeln in der Zunge – Ursachen und Hintergründe

Kribbeln in der Zunge - Gründe und UrsachenIhnen ist es wahrscheinlich auch schon einmal passiert, dass Sie ein Kribbeln in der Zunge verspürt haben, aber es sich nicht erklären konnten, wie dieses Kribbeln zustande gekommen ist oder? So ergeht es schätzungsweise jedem vierten Bundesbürger, weil jeder mal von dem komischen Kribbeln der Zunge betroffen ist und die Begründungen könnten unterschiedlicher nicht sein, wieso Ihre Zunge auf einmal gekribbelt hat. Es ist somit auch gar nicht schlimm, dass Sie womöglich bis heute nicht wissen, wieso Ihre Zunge das eine oder andere Mal gekribbelt hat, weil der menschliche Körper so komplex ist, dass es für jedes Symptom zig Ursachen geben kann. So auch beim Kribbeln in der Zunge, wie wir Ihnen nun beweisen möchten.

Harmlose Begründungen, wieso es an der Zunge oder in der Zunge kribbelt

Viele Menschen glauben, dass es immer direkt etwas schlechtes sein muss, wenn etwas komisches mit dem Körper passiert, was man nicht erklären kann. Das Kribbeln in der Zunge haben viele unserer Leser & Leserinnen sogar schon als Anzeichen für einen Schlaganfall gesehen, aber das muss nicht sein. Einfache Erklärungen sind zum Beispiel, dass die Sinne derzeit etwas verrückt spielen, weil man sie überstrapaziert hat. Zu viel saures, salziges, süßes & Co gegessen? Hier tritt es nicht selten auf, dass ein lustiges und gleichzeitig kitzelliges Kribbeln in der Zunge auftritt. Auch wenn ein anderer körperlicher Sinn irgendwie gereizt ist, kann die Zunge mit Kribbeln reagieren. Klingt doch eigentlich ganz harmlos oder?

Neurologische Störungen können für das Kribbeln in der Zunge verantwortlich sein

Es ist durchaus auch denkbar, dass eine neurologische Störung für das Kribbeln in der Zunge oder auf der Zunge verantwortlich ist. So könnte das Nervensystem falsche Signale senden und dadurch das Kribbeln auslösen. Während Empfindungsstörungen ebenfalls eine Möglichkeit sind, die beim Kribbeln der Zunge in Betracht gezogen werden müssen und die Folge sein könnten, dass die Zunge kribbelt. Hier ist ein Termin mit einem Neurologen zu empfehlen, der bis zu 3 Monate dauern kann.

Mangelerscheinungen für das Kribbeln in der Zunge verantwortlich?

Eine weitere plausible Erklärung ist, dass eine Mangelerscheinung an Vitaminen und Mineralien vorliegt. Denn auch der Körper benötigt täglich seine Dosis an Vitamine und Mineralien, um reibungslos funktionieren zu können. Wenn z.B ein Vitamin B-12 Mangel vorhanden ist, dann ist es durchaus möglich, dass die Zunge mit einem Kribbeln reagiert, was die meisten Betroffenen, Sie vielleicht auch, als kitzellig empfinden. So macht es vielleicht einmal Sinn, zu schauen, ob die Zufuhr von Vitamin B 12 das Kribbeln bereits beendet und wenn nicht, steht vielleicht eine neurolgische Untersuchung aus? Das ist gut!

Das Kribbeln in der Zunge wird von den meisten Betroffenen gar nicht dramatisch aufgefasst. Wie unschwer an unserer Erklärung zu erkennen, sind die Ursachen auch meist harmloser Natur. Ein Schlaganfall, so müssen Sie nicht fürchten. Denn dieser macht sich durch etliche andere Symptome wie Sprachfehler oder halbseitige Lähmung schon im Vorfeld bekannt und nicht mittels Kribbeln in der Zunge. Jetzt können Sie selber entscheiden, ob Sie mal einen Neurologen aufsuchen möchten, wenn das Kribbeln in der Zunge häufig auftritt oder ausprobieren, ob es am B12 Vitaminmangel liegt. Probieren geht bekanntlich übers Studieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (64 Bewertungen. Durchschnitt: 4,97 von 5)
Loading...

Pickel unter der Zunge schnell loswerden und vermeiden

Gehören Sie zu den Menschen, die glauben, dass Pickel nur auf der Hautoberfläche entstehen können? Dann muss hier erwähnt werden, dass Sie falsch glauben, weil Pickel nämlich zum Beispiel auch unter der Zunge auftreten können. Genau da kommen sie gar nicht so selten vor und sind von den meisten Betroffenen als äußerst unangenehm beschrieben worden. Womöglich hatten Sie auch schon kleine Pickel unter der Zunge oder auf der Zunge? Das geht nämlich schneller, als Sie womöglich annehmen würden und meist geht eine leichte Verletzung dem voraus. Sei es, weil die Zähne die Zunge leicht, aber gar nicht schmerzhaft geschnitten hat oder beim Essen irgendetwas mit der Gabel passiert ist. Schon gelangen Bakterien in die leichte Wunde und entzünden diese. Zack entstehen Pickel unter der Zunge, die einfach nur unangenehm und schmerzhaft sind.

Hausmittel gegen Pickel unter der Zunge

Viele Menschen neigen dazu, Pickel auf der Hautoberfläche auszudrücken. Davon ist im Übrigen abzuraten, weil dies schmerzhaft und entzündlich zugleich sein kann. Dann dürfte natürlich auch klar sein, dass wir Ihnen nicht empfehlen, dass Sie ihren Pickel unter der Zunge oder die Pickelchen ausdrücken. Wenn keine allzu starke Entzündung vorliegt, reichen oftmals klassische Haushaltsmittel wie Zitronensaft, um die Bakterien um den Pickel herum abzutöten und dadurch zu verhindern, dass dieser dicker wird oder andere Pickel dazu kommen. Einfach auf die Aphthe mit einem Wattestäbchen Zitronensaft träufeln und schon geht es in wenigen Tagen wieder bergauf.

Pickel unter der Zunge – regelmäßig den Mund spülen

Wenn Sie schon öfters an Pickel unter der Zunge oder sogar auf der Zunge gelitten haben, wissen Sie auch, wie schmerzhaft der Pickel oder die Pickel sein können. Beim essen und trinken tut es weh und oftmals sogar beim sprechen. Gutes Mundwasser wie Odol oder Listerine sind hier ebenfalls eine Empfehlung, weil sie die Keimbelastung im Mund- und Rachenraum antibakteriell beheben und das für weitere Pickel eine gute Voraussetzung ist, sich zurück zu entwickeln. Auch bestehende Pickel oder auch Aphthen genannt, wird der Nährboden für Pickel entzogen.

Bei Regelmäßigkeit von Pickeln unter der Zunge, einen Arzt aufsuchen

Es kann natürlich vorkommen, dass manche Betroffene wirklich in regelmäßigen Abständen von Pickel unter der Zunge betroffen sind. Dann wäre es einfach zu empfehlen, mal einen Arzt für weitere Untersuchungen aufzusuchen, ob möglicherweise dies der Hinweis auf eine Krankheit ist oder um auch in Erfahrung bringen zu können, wieso diese auftreten. Ein Gang zum Zahnarzt kann dann auch sinnvoll sein, um zu schauen, ob die Zähne zu scharf sind und Verletzungen hervorrufen, Nährboden für Pickel auf und unter der Zunge begünstigen. Denn Sie wollen ja schließlich wissen, wieso Sie öfters von Pickel unter der Zunge betroffen sind oder?

Pickel können überall auftreten und leider auch unter der Zunge. Da wo sie vieles beeinflussen, sind sie auch besonders ärgerlich. Das verstehen Sie sicherlich und wollen aus berechtigten Gründen wissen, wieso diese Pickel auftreten. Jetzt dürfte die Erklärung sicherlich da sein, und falls Sie öfters unter Pickel unter der Zunge leiden, dann empfiehlt es sich, mal den Zahn- und Hausarzt aufzusuchen, um zu schauen, ob vielleicht eine andere Ursache vorhanden ist, die die Entstehung der Pickel auf und unter der Zunge begünstigt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Blaue Zunge – Ursachen und Gründe

Es gibt viele Gründe, wieso eine blaue Zunge vorhanden ist, aber sicher ist, dass sie in den meisten Fällen für Angst oder gar Panik sorgt. Insbesondere dann, wenn sie beim Baby auftritt. Verständlich, aber zunächst einmal muss festgehalten werden, dass es viele Ursachen geben kann, wieso sich die Zunge bläulich färbt und es kommt auch darauf an, wie blau die Zunge letzten Endes ist. Bei Kindern sowie Jugendlichen sei anzumerken, dass sie bitte im Vorfeld Revue passieren müssen, was sie zu sich genommen haben, weil in vielen Energy Drinks, Lollis sowie Süßigkeiten bewusste Lebensmittelfarben enthalten sind, um diesen Effekt zu erzielen. Nicht, dass sie unnötig Angst verspüren, wenn die Erklärung doch so einfach wäre.

Gründe, die für eine bläuliche Zunge sprechen

Wie bei allen Krankheitsbildern, kann eine blaue Zunge auch mehr Ursachen aufweisen, als wahrscheinlich die meisten angenommen hätten. Nach dem Genuss von Rotwein kann es durchaus vorkommen, dass sich die Zunge bläulich färbt, was an dem hohen Traubengehalt liegt. Das ist also ebenfalls wie bei Jugendlichen und ihre Genussmittel im Vorfeld zu berücksichtigen. Beim Baby kann das höchstwahrscheinlich nicht der Fall sein, sodass man schauen muss, ob möglicherweise eine Atemnot vorlieg? Leidet der Nachwuchs oder der Erwachsene an einer Erkältung? Neben den möglichen Ursachen kommt es auf die Häufigkeit einer blauen Zunge an. Ist sie ständig am Morgen blau? Nimmt der Betroffene Drogen? Könnte ein Eisenmangel vorliegen oder wurde kürzlich Antibiotika eingenommen?

Ursachen für eine blaue Zunge

Ursachen wie Eisenmangel, Erkältung, Atemnot, möglicherweise eine allergische Reaktion, ein Stich durch ein Insekt, sodass die Zunge bläulich anschwillt oder auch Drogen könnten der Grund sein, dass letzten Endes eine bläuliche Zunge oder eine tief blaue Zunge vorhanden ist. Selbst Durchblutungsstörungen müssen nicht zwangsläufig ausgeschlossen werden, sodass man als Betroffener schnell schauen muss, welche Symptome oder Vorkehrungen im Vorfeld darauf schließen würden, dass die Zunge sich blau färbt. Bei Babys ist natürlich höchste Eile im Ernstfall geboten. Sofort schauen, ob der Nachwuchs gut Luft bekommt, möglicherweise ist er fieberig? All das muss berücksichtigt werden und besser mit einem Kinderarzt besprochen werden, weil hier die Ursachen vielseitig sein können, aber der Nachwuchs sich, gerade bei Säuglingen, nicht äußern kann. Da ist der Fachmann ratsam.

Wenn die Zunge blau oder bläulich wird

Ist Ihre Zunge stets am Morgen blau? Dann wäre es möglicherweise ein erster Hinweis auf Eisenmangel. Probieren Sie doch mal die Eisentabletten aus dem Supermarkt & Co aus, um zu schauen, ob sich das Problem von allein lösen lässt. Während einer Erkältung könnte es erste Hinweise darauf geben, dass möglicherweise das Fieber sehr hoch ist, was natürlich auch berücksichtigt werden muss. Rotwein Trinker werden derweil wissen, dass sich die Zunge durch den hohen Traubengehalt meist nur bläulich färbt. Eine bläuliche Zunge kann viele Ursachen haben, die von einer einfachen Erkältung, über Eisenmangel bis zur Atemnot ausreichen. Es kommt daher wirklich auf die Häufigkeit an, um gewisse Ursachen der Symptome ausschließen zu können. Ein schneller Termin beim Hausarzt, der bei keiner akuten Gefahr Atemnot & Co sieht, wird Antibiotika verschreiben, um zu schauen, wie die Zunge reagiert und ob das Problem sich wieder behebt. Tritt das Problem allerdings regelmäßig auf, sollten genauere Untersuchungen getätigt werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen. Durchschnitt: 4,96 von 5)
Loading...