Rücken verhoben – Symptome, Ursachen und Therapie

Jeder kennt es und jeder hast es. Heute mal etwas schwerer getragen und schon ist der Rücken verhoben. Jetzt schmerzt es bei fast jeder Bewegung und selbst das Liegen kann häufig zur Qual werden. Da ist doch logisch, dass die meisten Betroffenen wissen wollen, was sie gegen die Schmerzen tun können. Der Rücken ist schließlich der menschliche Bewegungsapparat und wird tagein sowie tagaus genutzt. Er merkt jede kleine Bewegung, vom Arm bis zum Bein und selbst beim Liegen ist er notwendig. Wenn der Rücken verhoben wurde, ist das wirklich nie gut, weil Schmerzen die Folge sind und dann vermeiden Betroffene, sich mehr zu bewegen oder gleichbleibend, weil sie befürchten, dass sie ihre Leiden schlimmer machen. Was so sein würde! Doch was soll man als Betroffener nur tun, wenn der Rücken schmerzt, weil sich Betroffene auf der Arbeit, beim Bücken, Einkaufen oder Putzen verhoben haben?

Rücken verhoben – Salben zur Schmerzlinderung

Es wäre empfehlenswert, zum Beispiel bei kleinen Beschwerden Salben wie Voltaren zu nutzen, die auf empfindliche Muskel- und Körperbeschwerden anzuwenden ist. Auch wäre die Voltaren Dolo bei starken Schmerzen sinnvoll, weil sie gleichzeitig entzündungshemmend wirkt. Wer eben nicht gerade den Termin beim Masseur oder Physiotherapeut in Angriff nehmen möchte, muss sich schonen. Natürliche Bewegungen sind notwendig und gehören für den Körper dazu. Doch wenn es weh tut, vermeiden wir Menschen sie gerne.

Falls die Schmerzen schlimmer werden: Termin beim Orthopäden

Frau beim Orthopäden, die sich den Rücken verhoben hat
Pexels

Wer sich jedoch den Rücken so schwer verhoben hat, dass gar nichts mehr geht, sollte einen Orthopäden aufsuchen. Es könnte auch sein, dass man sich etwas verrenkt hat oder gar einen Hexenschuss durch die falsche Bewegung bekommen hat. Meist gibt es dann ein bis zwei Spritzen, die das Problem lindern und beheben sollen, aber wenn kein Weg daran vorbeiführt, Wärme, heißes Bad oder gar einfache Cremes wie von Voltaren nicht helfen, dann ist diese Methode als einziges zu empfehlen.

Sport zur Stärkung der Rückenmuskulatur

Natürlich hilft ein Workout zu Hause nicht, wenn Sie sich bereits den Rücken verhoben haben. Sport ist jedoch ideal zur Vorbeugung von Rückenschmerzen. Stärken Sie regelmäßig Ihre Rumpfmuskulatur zum Beispiel mit einem Fitness-Board zu Hause, ist das die beste Möglichkeit Schmerzen und Verspannungen zukünftig zu vermeiden.

Weiterführende Literatur

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren …