Übergewicht – Wichtige Symptome und mögliche Folgeerkrankungen

Ein stressiger Alltag kann schnell zur Folge haben, dass ein Mangel an Bewegung entsteht und dass beispielsweise auch auf eine sehr zucker- und kohlenhydratreiche Ernährung zurückgegriffen wird. Vielen Menschen fällt es schwer nach einem langen Tag (z.B. im Büro) die nötige Motivation aufzubringen um beispielsweise im Fitnessstudio Sport zu treiben, oder auch um an der frischen Luft joggen zu gehen. Auch fällt es meist leichter auf Fertiggerichte zurückzugreifen, die z.T. viel Zucker, Fett und Kohlenhydrate enthalten können. Wer dieser Entwicklung nicht rechtzeitig entgegenwirkt, der wird auf der Waage feststellen müssen, dass er voraussichtlich im Laufe der Zeit übergewichtig werden wird. Doch welche Folgen kann Übergewicht (bei schwerer Ausprägung auch „Adipositas“ genannt) überhaupt mit sich bringen und wie sehen mögliche Folgeerkrankungen von Übergewicht aus?

Übergewicht – der große Ratgeber

In diesem Artikel finden Sie viele wichtige und hilfreiche Informationen über die Symptome von Übergewicht und die daraus resultierenden Folgeerkrankungen.

Was bedeutet eigentlich übergewichtig?

Bevor Sie im Folgenden einen informativen Überblick über die verschiedenen Symptome von Übergewicht und Adipositas erhalten, ist es sinnvoll an dieser Stelle noch einmal kurz auf das Thema „Übergewicht“ einzugehen und diesen Begriff genauer zu definieren. Ein Wert, der häufig im Zusammenhang mit dem Wort Übergewicht genannt wird, lautet: „Bodymaßindex“, oder auch abgekürzt „BMI“. Um zu identifizieren, ob eine Person ein Normalgewicht besitzt, oder eventuell sogar übergewichtig ist, wird das Körpergewicht der Person in Relation zu der jeweiligen Körpergröße gesetzt. Eine entsprechende Formel zur Berechnung des BMI und festgelegte Werte helfen dabei den ermittelten BMI Wert einer Person zu interpretieren.

So kann herausgefunden werden, ob ein Mensch beispielsweise untergewichtig ist, ein Normalgewicht besitzt, oder ggf. übergewichtig ist. Sollte die entsprechende Person zu Übergewicht neigen, oder sogar eine ausgeprägte Adipositas entwickeln, dann sollten i.d.R. gesundheitsfördernde Maßnahmen ergriffen werden um das Körpergewicht wieder zu reduzieren. Dabei sollte stets die Gesundheit der betroffenen Person im Fokus stehen. Hier finden Sie übrigens sehr viele fundierte Tipps zum Abnehmen.

Die verschiedenen Symptome von Übergewicht

Viele Menschen machen häufig den gravierenden Fehler, dass sie die (langfristigen) facettenreichen Folgeerkrankungen von Übergewicht unterschätzen. So kann Übergewicht nicht nur die eigene physische Gesundheit erheblich beeinträchtigen, sondern auch zu mentalen Problemen führen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Symptome mit Übergewicht einhergehen können und weshalb es so wichtig ist, großen Wert auf das eigene Körpergewicht zu legen.

Mangelndes Selbstbewusstsein und sozialer Druck

Übergewichtige Menschen sind häufig unzufrieden mit ihrem Körper, vor allem auch weil sie sich beispielsweise mit anderen Menschen vergleichen, die ihrer Meinung nach fit und vital sind. Entsprechende Werbung mit z.B. Fitness-Models im Fernsehen, oder auch in Zeitschriften, können den möglichen Leidensdruck noch weiter verstärken. Auch das Einkaufen von Kleidung fällt übergewichtigen Menschen oft schwer, da die Auswahl an Übergrößen-Mode oft gering ausfällt. Als Reaktion neigen übergewichtige Menschen dazu sich zu isolieren, um die Auslöser des Unwohlseins (wie z.B. mangelnde gesellschaftliche Akzeptanz und entsprechende gesellschaftliche Schönheitsideale) zu reduzieren.

Frau mit Übergewicht liest ein Buch
canweallgo – unsplash

Dabei können schnell Spiralen entstehen, die wiederum dazu führen, dass der Leidensdruck noch weiter verstärkt wird. (z.B. der Verlust von Freundschaften aufgrund der Isolation und dem damit einhergehenden Verlust von Selbstwertgefühl). Diesen mentalen Prozessen gilt es stets entgegen zu wirken. So können regelmäßiger Sport und eine ausgewogene Ernährung das eigene Selbstbewusstsein stärken und auch weitere positive Effekte auf die Gesundheit mit sich bringen.

Die körperliche Symptome von Übergewicht

Um die verschiedenen physischen Prozesse in Bezug auf Übergewicht besser verstehen zu können, ist es sinnvoll sich vor Augen zu führen, wie ein Körper arbeitet und welchen Effekt eine ungesunde Relation von Körpergewicht zu Körpergröße haben können.

Dafür eignet sich ein Beispiel aus dem Alltag: Wenn beispielsweise ein adipöser Mensch Treppen steigen muss (weil zum Beispiel der Aufzug defekt ist), dann muss der Körper die dafür nötige Energie aufbringen. Zudem müssen die Zellen im Körper entsprechend mit Sauerstoff versorgt werden. Dadurch, dass das zusätzliche Gewicht (das Missverhältnis von Körpergröße und Körpergewicht) ebenfalls zusätzlich auf die Knochen und vor allem auch auf die Gelenke des Körpers einwirkt, werden diese z.T. erheblich belastet. Zudem steigt aufgrund des zusätzlichen Gewebes der benötigte Sauerstoffanteil um die Zellen mit Sauerstoff versorgen zu können, was wiederum zur Folge hat, dass die Lungen stärker beansprucht werden müssen um diese benötigte Sauerstoffzufuhr auch wirklich leisten zu können. Doch nicht nur die Lungen müssen aufgrund des Übergewichts und der möglichen Adipositas mehr leisten, sondern auch das Herz wird mehr beansprucht um die Gefäße entsprechend durchbluten zu können. Der Körper wird also aufgrund des Übergewichts sehr facettenreich belastet.

Folgeerkrankungen von Übergewicht

Doch welche Symptome und Folgeerkrankungen könnten auf Übergewicht zurückgeführt werden? Zu diesen gehören:

  • Bluthochdruck (Hypertonie)
  • Schlafapnoe
  • Diabetes
  • Psychische Probleme (z.B. Depression und ein gestörtes Selbstwertgefühl)
  • Blutgefäß-Erkrankungen (z.B. Atherosklerose)
  • Herzinsuffizienz
  • Gallensteine
  • Gelenkverschleiß (z.B. Kniegelenke)
  • Herzinfarkt
  • Fettleber
  • Erhöhte Schweißproduktion

Maßnahmen zur Gewichtsreduktion bei Übergewicht

Welche Maßnahmen können getroffen werden um das Körpergewicht nachhaltig zu reduzieren um somit ein Normalgewicht zu erreichen? Damit die Gewichtsreduktion auch wirklich nachhaltig erfolgt und dabei zudem die Gesundheit der betroffenen Person stets im Vordergrund stehen kann, ist es sehr wichtig genau zu identifizieren, welche Faktoren und Prozesse zu dem Übergewicht geführt haben. Es gibt mehrere Ursachen und Möglichkeiten, die zu dem Übergewicht geführt haben.

Zu diesen gehören unter anderem:

  • Psychische Störungen (wie z.B. Binge-Eating)
  • Ein Mangel an Bewegung (wie z.B. Sport)
  • Die Einnahme von Medikamenten
  • Genetische Veranlagungen
  • Körperliche Erkrankungen (z.B. der Schilddrüse)
  • Falsche bzw. ungesunde Ernährung

Wenn das Übergewicht ausschließlich auf eine ungesunde Ernährung zurückzuführen ist (Süßigkeiten, zuckerhaltige Getränke, oder auch eine sehr fettige und kohlenhydratreiche Ernährung), dann können eine langfristige Änderung des Essverhaltens in Verbindung mit einer umfassenden Ernährungsumstellung zur gewünschten Gewichtsreduktion beitragen. Mit Hilfe eines Kaloriendefizits kann so ein Normalgewicht erreicht werden.

Bessere Ernährung als Salat gegen Übergewicht
louishansel-unsplash

Fazit

Übergewicht, oder sogar eine Adipositas können viele sehr ernstzunehmende Folgeerkrankungen begünstigen, oder sogar direkt zur Folge haben. Damit wieder ein Normalgewicht erreicht werden kann, ist es sehr wichtig, dass die Ursachen des Übergewichts der betroffenen Person umfassend ermittelt werden, vor allem um zukünftig auch wirklich zielführende und gesundheitsfördernde Maßnahmen ableiten zu können. Für diesen wichtigen Prozess sollte stets ein Arzt mit entsprechender medizinischer Expertise hinzugezogen werden.

Literaturempfehlungen

  • Dr.med. Eenfeldt, Andreas; Schönauer,Robert: Echt fett – Iss dich satt und nimm ab: Warum uns Kohlenhydrate und Zucker süchtig machen. Ennsthaler: 2018.
  • Dr.med. Riedl, Matthias; Dr.med.Fleck,Anne (2018): Die Ernährungs-Docs: Wie Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen. ZS Verlag GmbH: 2018.