Progestan – Anwendung und wichtige Hinweise

Progestan – Anwendung und wichtige Hinweise

Progestan – Anwendung und wichtige HinweiseProgestan wo für ist das Produkt? Wer den Beipackzettel schnell durchließt, erfährt schnell, dass es nur ein Produkt für Frauen ist, um sie in der Frühschwangerschaft maßgeblich zu unterstützen. Es fällt auf, dass die Dosierung liegt in den meisten Fällen bei 2 bis 3 Weichkapseln pro Tag, und wird zudem noch von einem Arzt entsprechend beurteilt. Das dürfen Betroffene nicht vergessen werden. Progestan wo für ist es, ist somit als Antwort eher für Frauen gedacht. Nicht zu vergessen, dass die Anwendung nur auf Rezept erfolgt, sodass der Einkauf in der Apotheke ohne Rezept nicht denkbar und möglich ist. Das haben wahrscheinlich die meisten Damen schon erwartet, wenn es um die Thematik Gebärmutterhals oder Frühschwangerschaft geht, sodass Progestan nur auf Rezept des Frauenarztes oder der Frauenärztin entsprechend verschrieben wird.

Anwendung des Präparat Progestan

Die Anwendung von Progestan ist nur für Frauen geeignet, weil es ein Gelbkörperhormon beinhaltet, welches für Frauen in der Schwangerschaft wichtig ist, um die Gebärmutter zu stärken. Es wird zum Schutz der Gebärmutterschleimhaut eingesetzt, sodass die Frage, ab wann Progestan notwendig ist, eher direkt am Anfang der Schwangerschaft als Antwort helfen sollte. Der Grund liegt daran, dass viele Frauen durch Allergie, Ausfluss oder Abbruchblutungen einen geschwächten Gebärmutterhals haben und die Schleimhaut ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das kann das Mittel Progestan etwas beheben und ist aus diesem Anlass wichtig, um mit der Dosierung von 2-3 Weichkapseln entsprechend die Gebärmutter sowie deren Schleimhaut zu stärken.

Beipackzettel und wichtige Hinweise vor der Einnahme von Progestan

Liegt eine Allergie gegen irgendwelche Bestandteile des Präparats vor? Dann darf Progestan natürlich nicht eingenommen werden. Nicht zu vergessen, dass wirklich auf die Hinweise des Arztes, der das Medikament verschrieben hat, geachtet werden muss. Eine selbstständige Erhöhung der Dosierung oder das einfache Progestan absetzen, empfiehlt sich nicht, solange der Arzt dafür nicht sein „okay“ gegeben hat oder Gründe, wie Ausfluss, Abbruchblutungen sowie allergische Reaktionen auftreten. Wer Progestan einführen muss, der sollte auf keinen Fall Auto fahren, weil es zu Müdigkeit und Schläfrigkeit führen kann, was zu schweren Unfällen führen kann. Alkohol ist ebenfalls keine sinnvolle Idee.

Preis von Progestan in der Apotheke

In den meisten Fällen kostet Progestan sowohl online als auch vor Ort trotz Rezept schon um die 24 Euro. Es geht vereinzelnd auch etwas günstiger oder eben etwas teurer. Es handelt sich aber, das darf nicht vergessen werden, in aller Regel um die 90 Weichkapseln Verpackung, wie die Erfahrungen zeigen, sodass man hier für den Preis dann wiederum und das Gelbkörperhormon nicht meckern kann, um sich und die Schwangerschaft entsprechend zu stärken.

Progestan einführen oder Progestan absetzen – geht nicht einfach so. Wer das Rezept wünscht, muss in jedem Fall zu einem Frauenarzt, der das für schwangere Damen verschreibt oder für Damen, deren Gebärmutterschleimhaut nicht gut ist. Brustschmerzen? Dann sollte hier nochmals der Arzt drüber schauen, ob es wirklich Brustschmerzen oder klassische Schwangerschaftssymptome sind, weil sowohl Allergiker, Bluter, niedriger Blutdruck & Co als No-Go gelten, um Progestan verschreiben zu können. Hier schaut der Facharzt daher genau, ob Betroffene wirklich Progestan verschrieben bekommen können oder ob es derzeit nicht möglich ist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (74 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...