Juckreiz ohne Ausschlag – wie behandeln

Juckreiz ohne Ausschlag – wie behandeln?

Juckreiz ohne Ausschlag – wie behandelnWer kennt ihn nicht, den nervigen Juckreiz und keiner versteht, woher dieser kommt. Haben Sie eine Ahnung, wieso Sie öfters an Juckreiz ohne Ausschlag leiden, oder nehmen Sie den Juckreiz einfach ohne Hinterfragen hin? Das wäre gar keine so gute Idee, weil ein Juckreiz ohne Ausschlag durchaus ein Anzeichen für eine schwere körperliche Erkrankung sein kann, ein Missempfinden und eine Fehlfunktion des Körpers zum Grund haben kann. Die Ursachen sind unterschiedlich, aber am ganzen Körper oder nur Oberkörper einen unerklärlichen Juckreiz zu haben und das ohne Ausschlag, so kann es nicht mehr weiter gehen.

Ursachen für Juckreiz ohne Ausschlag

Die Ursachen, wieso es am Oberkörper oder am ganzen Körper unaufhörlich juckt, sind so unterschiedlich, wie die Behandlung. Juckreiz am ganzen Körper ohne Ausschlag Allergie? Wohl eher nicht, weil die meisten allergischen Reaktionen sich durch Puckel&Pustel bemerkbar machen. Extremer Juckreiz ohne Ausschlag, ob bei Kindern oder Erwachsenen kann, derweil ganz andere Ursachen mit sich bringen. So kann etwas mit der Leber nicht stimmen, eine Immunschwäche ist vorhanden oder sogar schwerere Krankheiten wie HIV machen sich durchaus durch einen Juckreiz ohne Ausschlag bemerkbar.

Juckreiz ohne Ausschlag in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft kann es gesondert zu einem Juckreiz am ganzen Körper ohne Ausschlag Allergie kommen. Das liegt meist daran, dass innerhalb der Schwangerschaft der Körper der Frau viele hormonelle Veränderungen in kurzer Zeit aufnimmt. Da verwundert es nicht, dass auch ein extremer Juckreiz ohne Ausschlag möglich ist, weil so der Körper auf die schnelle Veränderung reagiert. Hier muss also kein Grund zur Panik vorhanden sein.

Allergie als Juckreizbegründung und das trotz fehlendem Ausschlag?

Manchmal juckt es beim Kind einfach so? Was tun, wenn bei Kindern der Juckreiz abends ohne Ausschlag ständig vorkommt? Dann wäre es vielleicht sinnvoll den Arzt nach einem Allergietest zu erfragen, ob womöglich hier etwas zu finden ist. Was tun, wenn keine Allergie im Vordergrund steht und beim Kind es immer noch juckt, juckt und juckt? Wobei das im Übrigen auch auf den Erwachsenen zutrifft. Hier wird es Zeit, einen Neurologen und einen gesamten körperlichen Check-up zu tätigen.

Behandlung des Juckreiz ohne Ausschlag

Die Homöopathie wäre eine Idee, um den Juckreiz zu mildern. Doch Homöopathie oder Medikamente sind sowieso erst dann zu nutzen, wenn es eine Erklärung gibt, wieso der Juckreiz da ist. Juckreiz abends ohne Ausschlag oder doch morgens sowie den ganzen Tag? Ob am Oberkörper, an den Beinen oder am ganzen Körper. Fakt ist, was tun, wenn es nicht aufhört? Der Arztbesuch ist die einzige Lösung, um zu erfahren, ob mit der Leber was nicht stimmt, mit dem Immunsystem oder schwere Krankheiten wie HIV vorhanden sind. Erst dann ist auf Medikamente, etwaige Homöopathieprodukte und Behandlungsmethoden zurückzugreifen.

Juckreiz am ganzen Körper ohne Ausschlag kann, wie Sie jetzt sehen können, sehr unterschiedlich sein. Die Behandlung des Juckreiz ist maßgeblich daran bemessen, was den Juckreiz letzten Endes ausgelöst hat. Denn da gibt es Krankheiten oder einfache Ursachen, die letzten Endes die Behandlung in den Fokus rücken. Es dauert daher meist wenige Tage oder sogar Wochen, bis Ihr Juckreiz ohne Ausschlag ärztlich erklärbar ist und aufhört. Doch es lohnt sich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen. Durchschnitt: 4,88 von 5)
Loading...