Tipps: Wie finde ich den richtigen Zahnarzt?


Die Suche nach dem richtigen Zahnarzt gestaltet sich oftmals schwierig. Wer eher Angst vor einer Behandlung hat wünscht sich viel Empathie, andere Patienten legen eher Wert auf eine hochwertige Gestaltung der Behandlungsräume. Abgesehen von den persönlichen Wünschen gibt es allgemeine Kriterien anhand denen man einen guten und fachlich qualifizierten Zahnarzt finden kann. Im Interview mit Zahnärztin Frau Dr. Krafft aus Leipzig wurden einige Tipps zusammengetragen.

Regelmäßiger Besuch beim Zahnarzt essentiell

Unsere Zähne sind eine der wichtigsten Schätze unseres Körpers! Leidet die Zahngesundheit, so schlägt sich das auch auf andere Körperregion und Organe nieder. Wenn wir unsere Zähne nicht richtig pflegen, kann sich die Gesundheit unserer Zähne verschlechtern. Hat man erst einmal ein Zahnproblem, so ist der Weg zum Zahnarzt unausweichlich. Zahnärzte helfen nicht nur bei Karies oder Schmerzen, sondern auch bei ästhetischen Anliegen, wie Veneers oder dem Wunsch nach einem strahlend weißen Lächeln.

Eine Frau beim Zahnarzt
Foto von Cedric Fauntleroy von Pexels

Zahnprobleme, die im Kindesalter und in der frühen Kindheit nicht schnell behoben werden können, können im späteren Alter zu schwierigen Behandlungen führen. Der regelmäßige Zahnarztbesuch ist daher ein essenzieller Grundpfeiler zum Erhalt der eigenen Gesundheit. Es gibt viele Spezialisten, die sich die Erhaltung Ihrer Zähne spezialisiert. Eine dieser Zahnärzte ist Frau Dr. Elisa Krafft. In der Oralchirurgie Leipzig Lindenau bietet sie ein ausgezeichnetes Prophylaxe-Konzept an und überzeugt vor allem mit fachlicher und menschlicher Qualifikation.

Neuste Technik gepaart mit geballtem Fachwissen

Als Zahnarzt Leipzig verfolgt Frau Dr. Krafft alle technologischen Entwicklungen in diesem Bereich mit Feingefühl und setzt sie in der Behandlung ein. Die Praxis verbessert sich ständig, um ihren Patienten hohen Komfort und vor allem einen sicheren wie schmerzfreien Service zu bieten. Bei der Auswahl eines kompetenten Zahnarztes achten Sie daher idealerweise auch auf ein sich selbst entwickelndes Personal sowie auf Technologien, die Vertrauen bei den Patienten schaffen.

Erfahrung und Kompetenz beim Zahnarzt in Leipzig und anderen Städten

Bei der Auswahl eines Zahnarztes sollten Sie zunächst auf die Erfahrung und Kompetenz in dem Beruf achten. Wie viele Jahre ist der behandelnde Arzt bzw. die behandelnde Ärztin tätig und wie sieht es aus, wenn es um Spezialisierungen geht. Sie können die Berufsausbildung des von Ihnen gewählten Arztes und die Verbände, in denen der Arzt Mitglied ist, recherchieren.

Ratschläge und Meinungen

Eine andere Sache, die Sie bei der Auswahl eines Zahnarztes berücksichtigen sollten, ist, wie sehr Ihr Dentist von seinen Patienten empfohlen wird. Sie können die von den Patienten empfohlenen Zahnärzte erreichen und ihre Kommentare lesen, indem Sie über die Google-Suchmaschine nach dem jeweiligen Zahnmediziner oder dem besten Zahnmediziner fragen. Wer sich für einen Zahnmediziner entscheiden möchte, sollte unbedingt auf die Arztseiten, Google-Seiten und die Webseiten der Praxen gehen und sich die Zahnarzt-Kommentare anschauen.

Bei der Auswahl eines Zahnarztes ist unter anderem zu berücksichtigen, wie weit der Zahnarzt entwickelt ist und ob er Innovationen folgt. Der Zahnmediziner sollte für Innovationen offen sein und zudem neue Techniken während der Behandlungen anwenden. Er sollte die Neuerungen in der Zahnmedizin verfolgen und an seine Klinik anpassen. Gleichzeitig sollte er sich durch Fortbildungen in der Zahnmedizin weiterentwickeln und seine Fachkompetenz steigern.

Kommunikation mit dem Patienten

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Wahl eines Arztes ist die Kommunikation zwischen Patienten und Arzt. Zahnärzte, die eine gesunde Beziehung zu ihren Patienten aufbauen, das Problem und die Erwartungen des Patienten richtig verstehen und ihn anleiten können, werden bevorzugt. Daher achtet Zahnarzt Leipzig auf die gute Kommunikation mit dem Patienten und ermöglicht ihm, sich bequem auszudrücken. Denken Sie daran, dass Sie keinen guten Service von einem Arzt erhalten können, der Ihre Bedürfnisse und Erwartungen nicht versteht. Das Wichtigste bei der Auswahl eines Zahnarztes ist, dass Sie gut mit Ihrem Zahnarzt auskommen.

Fokus auf die Zähne einer Frau beim Zahnarzt
Foto von Andrea Piacquadio von Pexels

Die Mundgesundheit ist ein wesentlicher Bestandteil einer guten allgemeinen Gesundheit. Vorbeugende zahnärztliche Nachsorgen wie Untersuchung der Mundhöhle, Zahnsteinentfernung und Prophylaxe sind die Basis für eine optimale Mundgesundheit! Viele Patienten vernachlässigen jedoch Routinebesuche beim Zahnarzt und der Dentalhygienikerin. Manche Leute halten sie für unnötig, weil sie beurteilen, dass ihre Zähne gesund erscheinen. Und andere denken sogar fälschlicherweise, dass es nur notwendig ist, wenn sie Schmerzen haben.

Wichtig

Auch mit einer tadellosen Zahnhygiene in Kombination mit Zahnseide und Zahnbürste kann niemand Plaque und Zahnstein vollständig entfernen. Sie können diese Ablagerungen bedingt verhindern, aber nur die Instrumente der Dentalhygieniker können sie richtig entfernen.

Warum müssen Sie Zahnbelag und Zahnstein entfernen lassen?

Plaque kann, wenn es sich auf den Zähnen ablagert, unter anderem Karies verursachen, aber auch verkalken und Zahnstein bilden. Wenn Plaque und Zahnstein nicht entfernt werden, können sie Gingivitis verursachen, eine Zahnfleischerkrankung, die sich, wenn sie nicht behandelt wird, zu Parodontitis entwickeln kann – einer der Hauptursachen für Zahnverlust bei Erwachsenen.

Probleme frühzeitig erkennen

Selbst wenn Sie keine Schmerzen verspüren oder irgendwelche Anomalien in Ihrem Mund bemerken, bedeutet das nicht, dass es Ihren Zähnen gut geht. In diesem Sinne kann nur ein Zahnarzt beginnende Karies, Parodontitis, defekte Füllungen, orale Läsionen und andere orale Erkrankungen erkennen – bevor sie Schmerzen verursachen oder sichtbar werden. Diese können Ihnen dann eine entsprechende Behandlung anbieten. Und wenn das Problem noch in einem frühen Stadium ist, ist die Lösung in der Regel einfacher und kostengünstiger!

Information

Die Zahnheilkunde ist ein Teilgebiet der Medizin, das sich mit der Untersuchung, Behandlung und Prophylaxe von Zahnschmerzen und Mundhöhlen befasst. Zahnprobleme haben als eine der Auswirkungen des modernen Lebensstils an Häufigkeit zugenommen. Dies kann auf mehrere Gründe zurückgeführt werden – darunter ein erhöhter Konsum von Junk Food, Softdrinks und die Vernachlässigung der Zähne. Daher sind Zahnarztbesuche heutzutage zur Normalität geworden.


Die Zahnmedizin hat sich in den letzten Jahrzehnten ebenso wie andere wissenschaftliche Bereiche der Medizin stark weiterentwickelt. Zahnarztpraxen wurden modernisiert und digitalisiert. Zahntechniken in Bezug auf Zahnerhalt oder auch Zahnimplantat wurden von Jahr zu Jahr verfeinert.

Bei den meisten Zahnschmerzen verlassen sich Zahnärzte jedoch immer noch auf Medikamente allein. Um Zahnprobleme medikamentös behandeln zu können, sind ausreichende Kenntnisse der pharmakologischen Grundlagen notwendig.
Die Pharmakologie ist eine angewandte Wissenschaft, die sich mit der Wirkung von Arzneimitteln auf den Körper und dem Stoffwechsel von Arzneimitteln durch den Körper befasst.

Expertin aus diesem Interview

Dr. Elisa Krafft
Oralchirurgie Leipzig Lindenau – Zahnarzt Dr. Krafft
Rietschelstr. 27
04177 Leipzig

Weiterlesen

Zahnimplantate – was ist das genau?

Nachhaltige Zahnreinigung- die 5 besten Tipps