Stechen in der Lunge – mögliche Ursachen und Diagnose

Stechen in der Lunge – mögliche Ursachen und Diagnose

Stechen in der Lunge

Stechen in der Lunge – mögliche Ursachen und DiagnoseWenn Sie Lungenschmerzen haben, dann stellt sich natürlich die Frage, ob Sie an einer schweren Krankheit leiden oder einfach nur vorübergehend an einer Krankheit leiden? Vermutlich werden Sie sich Sorgen machen, wenn die Schmerzen über einen längeren Zeitraum bestehen bleiben und sich auch bei körperlicher Betätigung, wie etwa beim Joggen oder nach Sport, sogar noch verstärken sollten. Besonders bei Anstrengung nach Sport verstärken sich in der Regel auch die Schmerzen in der Lunge und durch Joggen kommen auch stechende Schmerzen hinzu, die oft auch als Seitenstechen wahrgenommen werden.

Dabei ist es in Ihrem Interesse, hier auch die Ursachen für die Schmerzen feststellen zu lassen, um eine schwere Erkrankung ausschließen zu können. Vor allem dann wenn Sie zum Beispiel durch Rauchen ohnedies ein schlechtes Gewissen haben und beim Husten viel Bildung von Schleim beobachten können, dann sollten Sie die näheren Ursachen abklären lassen. Sehr oft können die Schmerzen auch nicht genau lokalisiert werden und manche Schmerzen können sich auch so anfühlen wie Schmerzen in den Lungen.

Erklärung der stechenden Schmerzen in der Lunge

Es ist wichtig, daran zu denken, dass schmerzempfindliche Rezeptoren im Brustkorb dem Gehirn nur vage Informationen über den genauen Ort des Schmerzes geben. Da sich mehrere Muskeln, Gelenke und Organe in der Brust befinden, ist es nicht ganz so leicht, den Schmerz selbst bei Atemnot zu lokalisieren.

Mögliche Ursachen

Natürlich werden sie besorgt sein und wenn die Schmerzen auch beim tief einatmen vorhanden sind und unter Umständen mit Atemnot verknüpft werden können, dann werden Sie auch zum Arzt gehen. Vor allem ist die Frage nach der Ursache zu klären und auch eine Allergie auszuschließen. Wenn Sie auch an keiner akuten Erkältung leiden und beim Schlucken keine stechenden Schmerzen verspüren sollten, dann wird der stechende Schmerz und die Erkältung beim Husten vermutlich auch keine Kausalität aufweisen können. Beim Schlucken verspüren Menschen sehr häufig ähnliche Schmerzen. Es gibt viele mögliche Bedingungen, die Schmerzen in der Brust verursachen können.

Asthma

Sowohl Asthma als auch chronische Lungenerkrankungen sind Atemwegserkrankungen, die mit einem Engegefühl in der Brust einhergehen können und beim tief einatmen Schmerzen und Atemnot verursachen können. Dies fühlt sich auch anders als eine Erkältung oder nach Sport bei Anstrengung beim Joggen an. Andere Symptome eines Asthmaanfalls sind ein Husten, der nachts schlimmer ist. Schwierigkeiten beim Atmen und Keuchen können natürlich auch aufgrund einer Allergie oder durch Rauchen kommen. Häufig wird dies auch rechts als Schmerz wahrgenommen. Hier kommt es häufig auch zu stechenden Schmerzen im Rücken rechts. Rechts im Rücken gibt es Rezeptoren, die besonders anfällig für Schmerzen sind.

Mittel zur Diagnose

Die Diagnose Ihres Lungenschmerzes beginnt mit einer ausführlichen körperlichen Untersuchung. Dabei werden vor allem Ihre Lebensgewohnheiten durchleuchtet und auch eine Befragung hinsichtlich einer Schwangerschaft ausgeschlossen. Mit einer Schwangerschaft zusammenhängend können sich auch stechende Schmerzen in der Lunge ergeben. Die Beurteilung der Krankengeschichte ist hier sehr wichtig. Der Arzt wird Ihnen viele Fragen stellen, um die Ursache Ihrer Schmerzen zu bestimmen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (73 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...