Stechen im Auge – Ursachen und Hilfe

Stechen im Auge – Ursachen und Hilfe

Verletzungen am Auge

Stechen im Auge – Ursachen und HilfeVerletzungen am Auge sind üblich. Viele sind von geringfügiger Natur und können, wenn sie angemessen behandelt werden, auch wieder von selbst heilen. Es gibt aber auch andere Verletzungen, die nicht von alleine behandelt werden sollten und auch nicht von alleine heilen werden. Vor allem gilt hier auch Eile, denn Eile ist dann Gebot. Wenn sie nicht schnell und angemessen behandelt werden, dann kann dies auch zu sehgefährdenden Komplikationen führen. Andere Verletzungen sind schwerwiegend und selbst bei sachkundigem Management kann die Sehkraft verloren gehen. Die Verhinderung der Erblindung durch Augenverletzungen durch Stechen erfordert daher auch eine professionelle Behandlung durch einen Spezialisten. Suchen Sie jedenfalls einen Spezialisten bei jeder Verletzung und Veränderung der Struktur Ihrer Augen auf. Ganz besonders trifft dies auch Insektenstiche zu. Wenn Sie einmal Bilder im Internet von verletzten Augen gesehen haben, dann werden Sie wohl zu einem Arzt gehen. Diese Bilder können verstörend einwirken.

Was kann verletzt sein?

Beim Stechen im Auge kommt es häufig gerade im Augenwinkel zu einer Errötung und folglich sehr oft auch zu einer Entzündung der Augenwinkel. Sie werden vermutlich versuchen, die Verletzung mit eigenen Hausmittel zu behandeln. Es ist durchwegs ein natürlicher und auch sehr menschlicher Zug, die Verletzungen mit Hausmittel zu behandeln, aber es ist besser, die Ursachen durch einen Arzt behandeln zu lassen. Besonders dann, wenn nach dem Aufstehen die Augen zu stechen beginnen und zu tränen beginnen, kann ein Hausmittel oft nicht mehr reichen. Beim Schließen der Augen sind sie dann auch oft rot und beginnen zusätzlich zu tränen.

Ursachen im Zusammenhang mit der Entstehung feststellen

Es kann auf eine Bindehautentzündung hindeuten und auch bei Licht zu einer zusätzlichen Reaktion führen. Die Bindehautentzündung kann mit Augentropfen behandelt werden und vermutlich wird Ihnen der Arzt auch Augentropfen zur Behandlung verschreiben. Die Augentropfen nehmen Sie nachts, um die Wirkung zu maximieren. Als Kind können Sie beim Schließen der Augen besonders oft ein Auge rot bekommen. Die Ursachen sind hier durch den Arzt zu klären. Es könnte ein Hinweis auf eine Allergie sein. Eine Allergie ist jedenfalls auch durch den Arzt abzuklären. Sie zeigt sich auch sehr oft entweder nachts oder nach dem Aufstehen, wenn die Augen sehr trocken sind und bei Licht durch eine eigene Reaktion.

Verletzungsprävention und Behandlung nach erfolgloser Prävention

Besondere Aufmerksamkeit ist erforderlich, wenn ein Fremdkörper beteiligt ist oder wenn die Verletzung den Augenwinkel beeinträchtigt. Zum Beispiel, durch einen Schlag auf das Auge von einem Besenstiel kann dies ein Trauma verursachen, aber wenn die Waffe die Spitze eines faulen Gegenstandes war, dann kann sich der Fremdkörper auch im Auge manifestieren. Auch nach Kontaktlinsen kann eine Ruhepause für das Auge notwendig sein. Im Prinzip handelt es sich ja auch um einen Fremdkörper und wenn die Linse nach hinten verschoben wird, kann sich eine Rötung des Augen nach Kontaktlinsen Entfernen ergeben. Die Linse kann subluxiert oder sogar disloziert sein. Der Augeninnendruck kann in der akuten Phase zunehmen und eine Linsenextraktion kann indiziert sein. Sowohl eine stumpfe als auch eine perforierende Verletzung kann eine Verletzung verursachen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (75 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...