Sekretin – Aufgabe, Bedeutung und mögliche Störungen

Sekretin – Aufgabe, Bedeutung und mögliche Störungen

Sekretin – Aufgabe, Bedeutung und mögliche StörungenDas Hormon Sekretin bildet sich in Ihrem Dünndarm und gehört der Glucagon-Familie der Peptidhormonen an, welche den Speisebrei im Dünndarm neutralisieren sollen. Das Hormon Sekretin hat die Aufgabe Ihre Verdauungsorgane wie die Gallenblase, den Dünndarm und Bauchspeicheldrüse mit der Weiterleitung des Hormons zu unterstützen, um dadurch die Verdauung des Speisebreis anregen zu können und dessen Neutralisierung zu gewähren. Das Sekretin ermöglicht eine NaHC03 Produktion, welche die Säure in Ihrem Körper neutralisiert. Dabei heißt die genaue Bezeichnung des NaHC03 Natriumhydrogenkarbonat, welches von großer Bedeutung in unserem Körper ist, um die Verdauung perfekt anzuregen, den Speisebrei sowie die Säure zu neutralisieren. Die Wirkung ist enorm!

Sekretin und seine Aufgabe in unserem Körper

Das Sekretin ist ein Hormon, wie anfänglich geschrieben, welches sich im Körper oder genauer im Dünndarm entwickelt. Es dient der Verdauung und verhilft den Verdauungsorganen die Säuren im Körper zu neutralisieren. Auf der anderen Seite ist das Sekretin ein Hemmer für das ebenfalls in unserem Körper befindliche Gastrin, welches bei gesunden Menschen keine Folgen hat, aber bei erkrankten Menschen kontraproduktiv ist. Deswegen ist auch hier das Sekretin positiv zu erwähnen. Pankreas Krebs oder andere Krebsarten sind jedoch eine mögliche Ursache, wieso das Sekretin nicht mehr richtig arbeiten kann oder seine Durchführung behindert wird, sodass ein Medikament mit demselben Wirkstoff notwendig ist, um die Wirkung zu entfalten und das Gastrin in Schacht zu halten.

Sekretin als Medikament

Hormone sind im Körper da, um viele Aufgaben zu ermöglichen und den Körper in seiner Durchführung tatkräftig zu unterstützen. Unser Körper besteht neben Organe, Knochen, Nerven, Zellen und Gewebe auch aus Enzyme und Hormone. Wenn allerdings genau diese nicht funktionieren und die Bildung der Hormone durch Erkrankungen, der Pankreas, Tumor Erkrankungen und andere Krebserkrankungen oder angeborene Problematiken nicht möglich ist, müssen Medikamente mit denselben Wirkstoffen eingesetzt werden, um als Rezeptor funktionale zu sein. In den meisten Fällen werden Ampullen verschrieben, welche das Sekretin als Hormon intravenös einführen, sodass die Aufgabe des Hormons wieder schnell übernommen werden kann.

Störungen des Sekretin

Leider ist es mit den Aufgaben und Funktionen unseres Körpers nicht immer so, dass die eigentlich vorgesehenen Vorgehensweisen möglich sind. Hormone wie das Sekretin benötigen wir jedoch genau wie das eine oder andere Enzym, aber wenn es nicht geht, haben wir heute glücklicherweise Alternativen. Erkrankungen wie Krebs, Tumore, eine nicht funktionierende Dünndarm-Funktion & Co können der Grund sein, wieso das Sekretin sich nicht entwickelt. Als Alternative gibt es Medikamente, die im Test überzeugen konnten und welche es zu kaufen gibt. Natürlich muss beim Thema Hormone immer ein Arzt drüber schauen, ehe zugegriffen werden kann und Hormone sind verschreibungspflichtig.

Sekretin als wichtigstes Hormon im Dünndarm für unsere Verdauung, haben Sie damit gerechnet? Wohl kaum einer konnte davon ausgehen und im Dünndarm können Sie mit einem MRT gerne mal schauen, was dort alles vorhanden ist, wie die Funktion abläuft und wieso das Hormon mit seinem Rezeptor so wichtig ist. Sollte es jedoch nicht reibungslos funktionieren, dann kann ganz einfach ein Medikament erworben werden. Jetzt wissen Sie wieder einmal mehr, was Ihr Körper alles benötigt, um reibungslos die Funktionen übernehmen zu können, die er im Augenblick noch übernimmt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...