Sauerkraut bei Blähungen – Wirkung und Nährwerte

Sauerkraut bei Blähungen – Wirkung und Nährwerte

Sauerkraut als Grundnahrungsmittel

Sauerkraut bei Blähungen – Wirkung und NährwerteDas Sauerkraut gehört zu jenen Nahrungsmitteln, welches am wenigsten geschätzt wird. Nur die wenigsten Menschen wissen, wie gesund es ist. Ein wesentlicher Faktor ist auch, dass das Sauerkraut das einzige Lebensmittel ist, wo nach dem Erhitzen das Vitamin C bleibt. Während andere Nahrungsmittel, also Obst und Gemüse jeder Art, nach dem Erhitzen alle Vitamine zerstört werden, behält das Sauerkraut seinen gesamten Bestand an Vitaminen. Vor allem in einer Diät ist dieser Umstand sehr wichtig. In einer Diät wird das Ziel verfolgt, dass man eben möglichst wenige Kalorien zu sich nehmen möchte aber in einem gleichen Maße auch noch Vitamine braucht. Dies schafft man normalerweise nicht, denn wenn man Vitamine zu sich nehmen möchte, dann müssen eben verschiedene Obstsorten (wie zum Beispiel ein Apfel oder eine Birne) konsumiert werden, damit die Vitamine in den Bauch durch die Ernährung aufgenommen werden können.

Sauerkraut in der Diät

So können aber in einer Diät auch sehr oft Blähungen entstehen. Akute Blähungen treten sehr oft dann auf, wenn man in einer Diät seine normale Ernährung verändert. Die Ursachen sind aber nicht nur unter einer anderen Diät zu subsumieren. Die Ursachen können sehr vielfältig sein. Dennoch sind akute Blähungen sehr schmerzhaft, besonders wenn sie nachts auftreten. Sehr oft treten akute Blähungen auch deshalb nachts auf, weil man während einer Diät Heißhunger bekommt und dann aber statt einem gesunden Sauerkraut (was eben leider keine bis kaum Kalorien enthält) zum Beispiel einen Apfel isst. Dies ist nicht das beste Naturheilmittel gegen Bauchkrämpfe. Die Darmflora wird durch diese Form der Ernährung auch kurzfristig nicht verbessert.

Damit Sie den Blähbauch loswerden können, braucht der Bauch vor allem viel Ruhe damit sich die Darmflora wieder regenieren kann. Werden die Bauchkrämpfe besonders stark und Sie wollen den Blähbauch loswerden, dann hilft im schlimmsten Fall nur mehr eine Darmreinigung. Allerdings muss man sagen, dass die Darmreinigung auch nur das letzte Mittel sein kann und sich dies auch nur durch abrupte Abhilfe tätigen lässt. Der Bauch revoltiert dann im wahrsten Sinne des Wortes.

Sauerkraut und Blähbauch

Als Anti Blächbauch Hausmittel eignen sich sehr viele unterschiedliche Dinge. Einen Unterschied muss man aber beim Baby machen. Wenn Sie ein Baby zu versorgen haben, dann treten die Schmerzen auch sehr oft nachts auf und es kann Ihnen den Schlaf rauben. Daher sprechen Sie auch das Anti Blächbauch Hausmittel mit Ihrem Arzt ab. Das Baby wird dann auch einen ruhigen Schlaf haben. Auch Sie und Ihr Ehepartner werden dadurch auch nachts viel besser schlafen können. Noch dazu kann man abschließend anmerken, dass auch der Sauerkrautsaft keine gute Alternative dafür darstellt, dass sich Bauchkrämpfe einstellen können. Bauchkrämpfe werden in unterschiedlichen Konstallationen auftreten können und das Sauerkraut sollte ohnedies in einer möglichst natürlichen Form konsumiert werden.

Zudem sind manche Herstellungsarten nicht sehr schonend anzusehen. So ist der Sauerkrautsaft aus dem Regal im Supermarkt sehr oft auch pasteurisiert. Diese Form der Herstellung ist nicht optimal und der natürliche Genuss von Sauerkraut in der Ernährung immer vorzuziehen. Dies ist auch das beste Naturheilmittel für den Bauch und trägt auch zur Abhilfe von Übergewicht bei.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...