Grüner Durchfall – Symptome im Zusammenhang mit Ursachen

Grüner Durchfall – Symptome im Zusammenhang mit Ursachen

Der normale Stuhl

Grüner Durchfall – Symptome im Zusammenhang mit UrsachenWenn Sie normal auf das WC gehen, dann hat die Farbe Ihres Stuhls eine eher helle und dunkelbraune Farbe. Die Farbe ist aber jedenfalls nicht grün. Vielleicht wenn Sie am Vorabend vielleicht etwas zu viel Spinat gegessen haben, dann kann sich Ihr Stuhl vielleicht grün färben. Also Stuhlgänge sind normalerweise hell bis dunkelbraun in der Farbe. Natürlich gibt es auch moderate Unterschiede zwischen Individuen in Bezug auf Stuhlfarbe, Menge und Form. Dies hat mit der Tagesverfassung zu tun und vielleicht auch mit der eigenen Genetik. Es kann sehr viele unterschiedliche Ursachen haben, warum sich Ihr Stuhl grün verfärbt.

Auch die Bedeutung der grünen Färbung kann unterschiedlich bewertet werden müssen. Wenn diese Veränderungen im Stuhl auftreten, kann es bedeuten, dass es eine Krankheit gibt. Insbesondere ist es eine Krankheit in Form einer Magen-Darm Krankheit. Der normale Stuhl ist normalerweise hell bis dunkelbraun. Obwohl Veränderungen in der Stuhlfarbe oder -textur normal sein können, sollten die meisten Veränderungen bewertet werden. Diese Bewertung und vor allem, dessen Bedeutung sollte aber jedenfalls von einem Arzt bewogen werden. Was tun wenn Sie besonders darunter leiden ist im Einzelfall zu klären. Alkohol kann ebenso grünen Stuhl verursachen.

Symptome im Zusammenhang mit Ursachen

Die Symptome, die mit eventuellen Veränderungen der Stuhlfarbe in Zusammenhang stehen, sind die Symptome der zugrunde liegenden Ursachen der Veränderung zu suchen. Es kann mit der Aufnahme der falschen Lebensmittel, Getränke (Alkohol) oder Krankheiten zu tun haben. Besonders im Zusammenhang mit einer neuen Diät kommt es häufig zu einer Veränderung der Farbe des Stuhls. Wenn Sie zum Beispiel eine Diät mit Rüben oder Diäten reich an grünem Gemüse machen wollen, dann können Sie durchgehend im Zusammenhang mit der Veränderung der Diät zusammenhängen. Es kann aufgrund von Gallenfarbstoff im Stuhl sein, weil bei Erwachsenen durch Salmonellen auch sehr häufig Durchfall vorkommt.

Bei alten Menschen und bei Erwachsenen kann anhaltender Durchfall durchaus bedrohlich sein. Anhaltender Durchfall durch Salmonellen sollte bei alten Menschen und bei Erwachsenen durchaus sofort behandelt werden. Die falschen Lebensmittel können auch schon einmal zu schnell durch den Darm bewegt werden. Besonders nach der Einnahme von Antibiotika kann sich der Stuhl auch grün färben. Es ist so, dass durch die Einnahme von Antibiotika auch Chemikalien in den Körper gepumpt werden, um die Bakterien zu töten. Was tun muss immer im Zusammenhang mit der Ursache geklärt werden.

Wenn Sie schwanger sind und ein Kind erwarten kann durch Eisentabletten grüner Stuhl entstehen. Sie brauchen, wenn Sie schwanger sind und ein Kind erwarten mehr an Eisen und durch Eisentabletten gleichen Sie den Mangel auch aus. Das Baby braucht die zusätzlichen Nährstoffe. Vielleicht erbrechen Sie dann häufiger aber dem Baby hilft es. Oder die grüne Farbe kann auf bestimmte Nahrungsmittel zurückzuführen sein, wie zum Beispiel grünes Blattgemüse oder andere Nahrungsmittel mit grüner Lebensmittelfarbe.

Krankheitsbedingter grüner Stuhl

Veränderungen der Stuhlfarbe können auf Durchfall zurückzuführen sein, die durch eine Blutung im Darm hervorgerufen werden kann. Es sind dann auch Erkrankungen des Darms, der Leber oder der Bauchspeicheldrüse von Bedeutung. Auch die Einnahme von Medikamenten bei einer Chemo kann durchaus ein Indiz sein. Eine Chemo wird häufig mit grünem Stuhl in Zusammenhang gebracht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...