Formale Denkstörung – Definition, Ursachen und Behandlung

Formale Denkstörung – Definition, Ursachen und Behandlung

Formale Denkstörung – Definition, Ursachen und BehandlungEine formale Denkstörung betrifft das Denken im Allgemeinen und nicht automatisiert den inhaltlichen Denkanstoß. Die Definition der formalen Denkstörung ist deswegen sehr umfassend, aber wichtig zu klären, um die Ursachen und möglichen Probleme besser klären zu können. Bei Kindern, Erwachsenen und Menschen mit Demenz kann die formale Denkstörung auftreten, sodass wir schauen sollten, was der ICD über die formale Denkstörung zu sagen hat.

Definition formale Denkstörung

Im ICD wird eine formale Denkstörung als fehlerhaftes Denken u.a beschrieben. Das heißt nicht, dass die Gedanken falsch sind, sondern der gesamte Denkapparat auf einmal verlangsamt arbeitet. Patienten mit einer formalen Denkstörung wiederholen sich zudem häufig, andere übergehen das eigentliche Thema, obwohl sie sich damit auskennen und andere wiederum erfinden komplett neue Wörter. Patienten wirken laut ICD auch zerfahren, was wir in der Definition ebenfalls aufführen können.

Ursachen für eine formale Denkstörungen

Eine formale Denkstörung bei Kindern aufgrund einer Demenz zu vermuten, wäre etwas gewagt, aber selbst das wäre eine mögliche Ursache. Wobei hier eher ältere Patienten betroffen sind. Bei Schizophrenie oder einer Manie kann die Gedankenausbreitung der formalen Denkstörung auch bei Kindern, Erwachsenen und Jugendlichen weiter voranschreiten. Die Ursachen können derweil von einer Psychose bis über Medikamente reichen, um die Erklärung einer formalen Denkstörung geben zu können. Bei Depression kann die Denkstörung ebenfalls in einer Gedankenausbreitung ausschweifen. Die Ursachen sind wirklich vielseitig und können von bipolarer Störung, narzisstische Gedankenstränge, Persönlichkeitsstörungen bis einfach umständliches Denken und eingeengt denken reichen.

Behandlung einer formalen Denkstörung

Zunächst einmal steht bei der Behandlung die Diagnose im Fokus. Das bedeutet, dass bei Ihnen anhand unterschiedlicher Tests zunächst herausgefunden wird, ob die Demenz eine mögliche Ursache ist, wieso Sie an einer formalen Denkstörung leiden. Medikamente können als Ursache ebenfalls nicht ausgeschlossen werden. Bei Depression, bei Schizophrenie, einer Manie oder Psychose muss ebenfalls erst geschaut werden, woran eine formale Denkstörung wirklich liegt. Die Psychopathologie ist eine mögliche Variante, um neurologische Ursachen erkennen zu können. Neben Leistungstests muss auch nachhaltig geschaut werden, ob der Mensch von Natur aus unlogisch denkt, verminderte Gedankendrängen aufweist oder ein umständliches Denken aufweist. Nur so lässt sich die Behandlung vereinfachen und die nachhaltige Therapie in Betracht ziehen.

Therapie einer formalen Denkstörung

Bei der Therapie der formalen Denkstörung ist es maßgeblich den Behandlungserfolgen und Ursachen zu verdanken, wie die weitere Behandlung aussieht. Psychosen müssen ausgeschlossen werden, narzisstische Persönlichkeitsstörungen und mehr. So können zwischen Medikamente, Gedankenkontrolltests und Psychotherapie viele unterschiedliche Therapieformen angewandt werden, um das Gedankendrängen, umständliches Denken und andere Folgen zu verringern.

Eine formale Denkstörung kann alltägliche Folgen haben, die eine Unterhaltung erschweren und Betroffene unglücklich aussehen lassen. Ein verlangsamtes Denken, immer wiederkehrende Wiederholungen, nichts aussagende Sätze und viele weitere Folgen sind mit der formalen Denkstörung zu erkennen. Hinzu kommen mögliche Problematiken durch vorausgehende Krankheiten und Auslöser wie narzisstische Persönlichkeitsstörungen und mehr. Hier kann nur die Psychopathologie neurologische Ursachen finden und auch eine klassische Psychotherapie kann hilfreich sein, um etwaige psychologische Erkrankungen als mögliche Ursachen ausschließen oder verfestigen zu können. Aufgrund dieser Behandlungsmethoden ist es möglich, die Ursachen entsprechend zu bekämpfen und die formale Denkstörung ein wenig zu verringern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (68 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...