Fondaparinux – Indikation, Wirkung und Nebenwirkungen

Fondaparinux – Indikation, Wirkung und Nebenwirkungen

Fondaparinux – Indikation, Wirkung und NebenwirkungenDie Dosierung von Fondaparinux muss vorher mit einem Arzt abgesprochen werden, da es sich um ein Heparinmittel handelt, dessen Wirkung es ist, die Blutgerinnung im Körper aufzuhalten. Jeder Mensch entwickelt im Körper Heparin, aber bei einigen reicht dies leider nicht aus oder die Blutgerinnung ist zu stark. Aus diesem Anlass müssen Fachärzte wiederum ein Produkt mit dem Handelsname wie Fondaparinux verschreiben. Selbstverständlich gibt es auch ähnliche Medikamente aus derselben Verordnung mit Heparin, aber der Handelsname ist üblich. Jedoch muss immer ein Arzt zur Seite gezogen werden, weil es zum einen verschreibungspflichtig ist und zum anderen muss geschaut werden, welche Vorerkrankungen vorhanden sind, wieso die Blutgerinnung so stark auffällt oder eine andere Erkrankung auftritt. Denn bei Niereninsuffizienz wird Fondaparinux nicht verschrieben.

Indikation von Fondaparinux

Bei einer tiefen Venenthrombose ist die Indikation von Fondaparinux notwendig. Patienten mit Thrombozytopenie werden das Medikament verschrieben bekommen und eine bestimmte Dosierung muss angepasst werden. Insbesondere aufgrund der jeweiligen Schwere der Blutgerinnung muss geprüft werden, wie stark die Wirkung mittels der Dosierung ausfallen muss. Das Antithrombin wird allerdings auch als Schutz vor Thrombosen genutzt werden. Das Absetzen vor OP ist natürlich notwendig, um Komplikationen zu vermeiden, aber auch nach der OP kann es sein, dass Fondaparinux weiterhin verschrieben wird, um als Blutgerinnungshemmer fungieren zu können. Als Präventivmaßnahme ist das Antithrombin ebenfalls oftmals verschrieben worden.

Wirkung von Fondaparinux

Das Anti-xa Montoring ist bei der Wirkung von Fondaparinux wichtig sowie das Antithrombin III, welches sich im Wirkstoff versteckt. Es geht immer darum, eine Blutgerinnung zu vermeiden und durch Heparin positiv zu unterstützen, dass der körpereigene Anbau von Heparin unterstützt wird. Im Beipackzettel steht beispielsweise auch, dass sich in den Wirkstoffen das Anti-xa Montoring befindet, um die Behandlung einer Blutgerinnung schnellst möglichst positiv zu beeinflussen und Thrombosen zu vermeiden. Auch Enoxaparin findet sich in den Inhaltsstoffen wieder sowie Natrium.

Nebenwirkungen von Fondaparinux

Leider gibt es auch beim Fondaparinux Medikament gewisse Nebenwirkungen. Gerade auch Kopfschmerzen treten hier besonders häufig auf. Bei Niereninsuffizienz wird das Medikament zudem wirklich ungern verschrieben, weil es die Problematik ein wenig erschweren kann. Hypotonie, Anämie sowie postoperative Blutungen sind eine weitere mögliche Nebenwirkung, die auftreten kann, wenn es um Fondaparinux geht. Absetzen vor OP ist aus diesem Anlass umso wichtiger, wenn Sie die genannten Nebenwirkungen genauer kontrollieren oder? Hautreaktionen sind weitere mögliche Nebenwirkungen und könnten eine mögliche Nebenwirkung sein, die auftreten können. Es ist bei Nebenwirkungen immer ein „können auftreten“ und nicht „müssen auftreten“. So ist es leider mit allen Medikamenten, aber das verstehen Sie sicher, dass wir hier nur sagen können, sie können auftreten.

Fondaparinux ist ein wirklich starkes Medikament, welches zur Behandlung von Venenthrombosen sowie tiefe Venenthrombosen eingesetzt wird. Auch als vorbeugende medikamentöse Behandlung ist es durchaus gängig, dass Fondaparinux verschrieben wird. Die Wirkstoffe mit Natrium, Heparin und u.a Enoxparin sind für die verbesserte Durchblutung erforderlich, steigern die eigenen Gerinnungshemmer im Körper und können tiefe Beinvenenthrombosen verringern sowie abheilen lassen. Es ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, welches nur in Absprache mit dem Facharzt verschrieben wird und nach einer genauen Absprache im Bezug auf Vorerkrankungen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...