Epiphysiolysis Capitis Femoris – Diagnostik, Therapie und Behandlung

Epiphysiolysis Capitis Femoris – Diagnostik, Therapie und Behandlung

Epiphysiolysis Capitis Femoris – Diagnostik, Therapie und BehandlungWas sagen die Bilder im Internet aus, wenn Sie nach der Epiphysiolysis Capitis Femoris suchen? Richtig, es scheint um Ihre Hüfte zu gehen und genau das stimmt. Es geht nämlich um die genaue Bezeichnung der Hüftkopflösung und gerade ältere Menschen kennen dieses Problem, aber auch bei Erwachsenen im jungen Alter kann dies auftreten, sodass wir die Thematik in Ruhe mit Ihnen besprechen möchten, um zu erklären, wie ein Arzt vorgeht, welche Behandlung erfolgt, welche Stadien es gibt und ob nur eine Operation helfen kann. Doch fangen wir in Ruhe an, damit Sie nicht direkt befürchten müssen, dass nach dem MRT die Diagnose mit der operativen Maßnahme endet – denn so muss es nicht immer sein.

Was ist eine Epiphysiolysis Capitis Femoris?

Die Hüftkopflösung ist vor allem im jungen Alter der Pubertät bei Jungen und Mädchen gleichermaßen zu sehen. Denn der Hüftknopf löst sich und es entsteht beispielsweise ein Abrutschwinkel. Der Winkel verändert sich am Schenkelhals, sodass auch die Wachstumsveränderungen mit dafür verantwortlich sind sowie eine reine hormonelle Umstellung, dass die Symptome wie Bewegungsschmerzen auftreten. In den meisten Fällen ist der Abrutschwinkel oder die Veränderung des Winkels eher schleichend und nicht akut oder schnell. Sie kann jedoch zu einer chronischen Epiphysiolysis Capitis Femoris führen, sodass alltägliche Problematiken, wie Sie auf den Bildern erkennen können, durchaus möglich sind.

Symptome einer Epiphysiolysis Capitis Femoris

Meist sind es junge Menschen, die im Alter der Pubertät erkranken. Häufig sogar mehr junge Burschen als Mädchen. Die Beschwerden treffen jedoch beide Betroffene und sind nicht immer angenehm. Durch die Verschiebung des Winkels und des Schenkelhalses tritt es in unterschiedlichen Stadien zu Bewegungsschmerzen auf und auch die allgemeine Beweglichkeit der Hüfte ist etwas eingeschränkt. In den meisten Fällen ist nach Verlauf der Pubertät sogar zu erkennen, dass die Diagnostik dauerhafte Kniebeschwerden aufweist, sodass Jugendliche beidseits meist an Knieschmerzen, Knieinnenseitenschmerzen oder Kniescheibenbeschwerden leiden. Dauerhafte Schmerzen oder leichte Beschwerden innerhalb der Hüfte treten ebenfalls auf.

Diagnostik der Epiphysiolysis Capitis Femoris

Selbstverständlich gibt es für die Erkrankung von meist jugendlichen eine Leitlinie, wie Fachärzte vorgehen, um die Diagnose chronische Epiphysiolysis Capitis Femoris stellen zu können oder ob sie beidseits sowie einseitig ist. Als erstes folgt ein MRT sowie ein Röntgenbild, um die Untersuchung positiv abschließen zu können. Je nach Ausmaß ist auch schon im Stehen zu sehen, dass hier mit der Hüfte etwas nicht in Ordnung ist, sodass die Leitlinie auch besagt, dass eine oberflächliche Untersuchung der Knochen ebenfalls notwendig ist sowie der Gelenke. Danach wird mittels Röntgenaufnahmen und MRT die Untersuchung spezifiziert und die Diagnose Epiphysiolysis Capitis Femoris gestellt oder möglicherweise auch nicht. Bei Erwachsenen kommt die Diagnose eher selten vor.

Therapie und Behandlung der Epiphysiolysis Capitis Femoris

Es ist ein dringender Notfall, wenn die Hüftkopflösung auftritt, sodass meist eine Operation notwendig ist. Doch in seltenen Fällen geht es auch ohne.Wieso der Notfall so enorm ist? Durch die Winkelabrutschung entsteht eine Durchblutungsstörung, die auch weitreichende Folgen in den Oberschenkeln und Beinen mit sich bringen kann. Hinzu kommt, dass die Fehlstellung zu Spätfolgen führen kann. Aus diesem Anlass ist es umso wichtiger, dass sofort der Orthopäde aufgesucht wird.

Gleichwohl es sich um eine Krankheit von Jugendlichen handelt, können auch selten Erwachsene betroffen sein. Zudem sind Jugendliche meist mit Spätfolgen, weil die Erkrankung zu spät entdeckt wird oder gar nicht entdeckt wird, versehen. Innerhalb der Pubertät regelmäßig zur Orthopädie zu gehen, kann daher nicht schaden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...