Ellaone Erfahrungen mit der Pille

Ellaone Erfahrungen

Ellaone Erfahrungen mit der PilleGleichwohl die Pille danach mittlerweile schneller geordert werden kann, als noch vor wenigen Monaten, ist ihre Wirkung äußerst streng. Das bedeutet, dass die Pille danach schnell zu sich genommen werden muss, um ihre Wirkung entfalten zu können. Wer jedoch gerade ein durchzechtes Wochenende hatte, der wird kaum daran denken, noch schnell zur Notapotheke zu gehen, um die obligatorische Pille danach zu nehmen, falls die Angst besteht, schwanger zu sein. Aus diesem Anlass ist Ellaone auch ohnehin eine deutlich bessere Pille, die eine Schwangerschaft nach dem Geschlechtsakt vermeiden soll, weil sie bis zu fünf Tage später noch genutzt werden kann, um sicher gehen zu können, dass eine Schwangerschaft nicht möglich ist. Während die Pille danach nur 72 Stunden = 3 Tage zu bieten hat.

Ellaone – die Alternative zur Pille danach

Viele Frauen wissen häufig nicht sofort, wenn das Kondom geplatzt ist oder ihre Pille die Gültigkeit verloren hat, abgelaufen ist und mehr. Es darf im Übrigen auch angenommen werden, dass gerade im Sommer, wo viele Babys gemacht werden das Wissen fehlt, dass die Antibabypille in den Kühlschrank bei Temperaturen ab 26°C gelagert werden muss, weil sie sonst unwirksam sein kann, ebenso wie Kondome. Jetzt denken sich viele, Hilfe oh mein Gott, wo ist die Pille danach! Wenn allerdings 72 Stunden vorbei sind, dann hilft nur noch Ellaone mit demselben Inhaltsstoff Ulipristalacetat, welches jedoch derart gut kompensiert wurde, dass es anders als bei der klassischen Pille danach ganze 120 Stunden also 5 Tage möglich ist, diese Alternative zur PiDaNa zu nehmen. Damit ist sie natürlich vollkommen zurecht eine Alternative, der es lohnt, über die Schulter zu schauen!

Wie oft kann Ellaone eingenommen werden?

Viele missbrauchen die Gunst der Pillen danach und würden wohl auch lieber auf Verhütung jeglicher Art verzichten, wenn Ellaone in der Nähe ist. Trotzdem sei an dieser Stelle genau vor diesem verantwortungslosem Verhalten abzuraten, weil wie bei der Pille danach hat natürlich auch Ellaone gängige Nebenwirkungen auf den Hormonhaushalt der Frau, die schon Auswirkungen auf die Dauer mit sich bringen können. Schwindel, Erbrechen, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Rückenschmerzen oder Übelkeit sind die Symptome, die durchaus nach der Einnahme von Ellaone auftreten können und das sollte aus diesem Anlass auch nur die Notfalllösung sein.


Ellaone Erfahrungen im Allgemeinen

Ellaone ist wirklich herausragend im Gegensatz zur Pille danach. Die wichtigsten Bestandteile sind natürlich Ulipristalacetat, Providon K30, Croscarmellose-Natrium und Lactose-Monohydrat sowie Magnesiumstearat. Ulipristalacetat ist ohnehin auch in der Pille danach enthalten, sodass schon erkenntlich ist, wieso Ellaone dasselbe Prinzip ist, wie die Pille danach, aber meist weniger kostet und eben zwei Tage länger eingenommen werden kann, als die klassische Pille danach. Auch Studien haben es bewiesen, dass Ellaone 120 Stunden nach dem Geschlechtsakt noch ihre volle Wirksamkeit hat. Dies wäre auch im Fall eines schweren Sexualverbrechens sicherlich wichtig anzumerken.

Die Pille danach ist nur 72 Stunden = 3 Tage einnehmbar und die Ellaone Pille danach ganze 5 Tage = 120 Stunden. Was möchten Betroffene da mehr? Wer wirklich auf Nummer sicher gehen möchte, das keine ungewollte Schwangerschaft eintritt, der kann Ellaone bedenkenlos nutzen, denn diese Pille weist dieselben Nebenwirkungen auf, wie die Pille danach, aber ist länger einnehmbar.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen. Durchschnitt: 4,49 von 5)
Loading...