Ist Cortison mit Alkohol verträglich?

Ist Cortison mit Alkohol verträglich?

Was ist Cortison?

Ist Cortison mit Alkohol verträglich?Cortison ist ein spezielles Steroid, welches zur Bekämpfung von Entzündungen eingesetzt wird. Eine Cortisonbehandlung wird zum Beispiel bei Verletzungen der Schulter gemacht. Die Cortisonbehandlung eignet sich aber auch bestens dazu, sich zum Beispiel einen Hautausschlag behandeln zu lassen. Dazu wird in der Regel einfach eine Creme auf die spezielle Stelle aufgetragen und dann die Creme mit beiden Fingern auch kräftig auf die betroffene Stelle eingerieben. Manche Menschen beschreiben die Wirkung wie alkoholfreies Bier wobei alkoholfreies Bier immer noch kein richtiges Bier ist, wenn man nach der Meinung so mancher Bierexperten gehen darf. Cortison gilt als allgemein sehr gut verträglich. Obwohl es natürlich auch Menschen gibt, die es nicht vertragen und dann auch Nebenwirkungen spüren können, wird es doch im allgemeinen als sehr gut verträglich eingestuft und daher auch von sehr vielen Ärzten zu verschiedenen Zwecken empfohlen.

Mögliche Nebenwirkungen von Cortison

Obwohl die gute und entzündungshemmende Wirkung von Cortison bekannt ist und von verschiedenen Seiten sehr geschätzt wird, kommt es laut Erfahrungen auch zu Nebenwirkungen, wenn man eben den Inhaltsstoff des Cortisons nicht verträgt.

Insbesondere die Alkohol- und Cortison Effekte sind hinlänglich bekannt. Cortison hat viele Nebenwirkungen und einige von ihnen können durch Alkohol auch sehr kompliziert sein. Zum Beispiel unterdrücken Steroide und Alkohol beide das Immunsystem. Alkohol und Cortison gemeinsam können den Verdauungstrakt reizen und Magengeschwüre verursachen. Diese Erfahrungen konnten bisher sehr viele Patienten machen. Die Auswirkung dessen ist, dass bestimmte Hormone in den Nebennieren vorkommen.

Funktionsweise von Cortison

Es funktioniert auf viele verschiedene Arten und hat eine entsprechende Auswirkung. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Cortison bedeuten, dass es oft verschrieben wird, um eine Reihe von Krankheiten wie Asthma zu behandeln. Cortison unterdrückt auch das Immunsystem. Dies macht es nützlich, Symptome bestimmter Autoimmunkrankheiten wie Multiple Sklerose, Morbus Crohn und rheumatoide Arthritis zu behandeln. Die positive Auswirkung bleibt daher auch nicht verborgen.

Die Einnahme von Cortison

Cortison können Sie in Form von Tabletten oder als Nasenspray nehmen. Beides ist der Gesundheit zuträglich. Die Gesundheit wird es Ihnen auch kurzfristig danken und das Beste daran ist, es ist erlaubt. Allerdings muss es der Arzt Ihnen verschreiben. Neben den Tabletten und dem Nasenspray gibt es auch noch einen Asthmaspray sowie Augentropfen, die ein wenig Cortison enthalten können. Die Augentropfen und der Asthmaspray muss ebenso von Ihrem Arzt verschrieben werden. Die Gesundheit erlaubt es aber nur dann, wenn es Ihnen der Arzt verschreibt. Auch kann nur auf diese Art und Weise seine Wirkung voll entfaltet werden.

Auch hier sind die Erfahrungen der Patienten sehr positiv. Sie werden sich vielleicht fragen, ob Sie noch ein Glas Wein oder ein Bier zum Abendessen genießen können, während Sie Cortison einnehmen. Im Allgemeinen sollte, wenn Ihre Dosis niedrig ist und Sie Cortison nicht zur Langzeitbehandlung einer chronischen Erkrankung wie einer Nebenniereninsuffizienz verwenden, ein Getränk oder zwei pro Tag in Ordnung sein. Dennoch ist es eine gute Idee, es zuerst mit Ihrem Arzt zu besprechen. Sie sind mit Ihrer Krankengeschichte vertraut und am besten qualifiziert, um Fragen zu beantworten, wie die Kombination Sie speziell beeinflussen kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen. Durchschnitt: 4,90 von 5)
Loading...