Anterior

Anterior

AnteriorUnter dem Begriff „Anterior“ versteht man in der Medizin eine anatomische Lagebezeichnung. Dabei ist die Bedeutung „weiter vorne gelegen“ oder „nach vorne gerichtet“. Das Gegenteil davon ist „posterior“, also „hinterliegend“. Sie ist eine von vielen Lage- und Richtungsbezeichnungen. Manchmal wird die Lageanatomisch auch als „ventral“ bezeichnet, was ebenso „vorne“ bedeutet.

Der Begriff „anterior“ kann die Lage von allem, was im menschlichen Körper auftritt, beispielsweise Organe, Organfragmente, Fremdkörper, beschreiben. Daher stammt die Bezeichnung aus der allgemeinen Anatomie. Gleichzeitig gehört es zum Vokabular der fachmedizinischen Sprache und stammt aus dem Lateinischen. Es steht für „vorne“.

Sprache der Medizin

Bei einer Lagebezeichnung wie dieser handelt es sich um Begriffe aus der Sprache der Medizin. Diese stammen meistens aus dem Lateinischen und können daher auch vom Medizin-Laien gelernt werden.

Hohlkreuz

Beim sogenannten „Anterior pelvic tilt“, zu Deutsch: anteriore Beckenkippung, handelt es sich um ein Hohlkreuz. Dies ist eine weit verbreitete Fehlstellung. Zu dieser kommt es, wenn der Mensch zu stark im Hohlkreuz steht, in dem sich das Becken weit nach vorne neigt, beziehungsweise kippt. Die Bedeutung hiervon ist, dass das Becken anatomisch disloziert wurde und sich nun in einer Fehlstellung befindet. Die Lagebezeichnung ist also „anterior“.

Musculus tibialis anterior

Ein weiteres Beispiel, dessen anatomische Lagebezeichnung „anterior“ ist, ist der Musculus tibialis anterior. Hierbei handelt es sich schlichtweg um den vorderen Schienbeinmuskel. Die Bedeutung von „Musculus“ ist also der Muskel, der Begriff „tibialis“ beschreibt das Schienbein und „anterior“ beschreibt die Lage, welche der Schienbeinmuskel anatomisch einnimmt.

Anterior-posterior

Dieser Begriff, welcher sich aus „anterior“ und dessen Pendant „posterior“, also „hinterliegend“ zusammensetzt, wird verwendet um etwas von vorne nach hinten verlaufendes zu beschreiben. Ein Beispiel hierfür ist der Röntgenstrahl. Er tritt anterior, von vorne, ein und dringt bis nach hinten durch den Körper. Er verläuft also „anterior-posterior“.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...