Wie lange dauert Zahnen? – Erfahrung mit den ersten Zähnen

Wie lange dauert Zahnen? – Erfahrung mit den ersten Zähnen

Die Entwicklung der Zähne im Kindesalter

Wie lange dauert Zahnen? – Erfahrung mit den ersten ZähnenViele Eltern fragen sich, ob und wann die ersten Zähne Ihres Kindes in Erscheinung treten. Dies bedeutet, dass ihr Baby Zähne hat und damit auch den ersten Kuchen essen kann. Wenn dann ein erster Zahn erscheint und dies ist normalerweise im Altern von etwa sechs Monaten der Fall, dann ist auch die Freude bei den Eltern sehr groß. Natürlich ist die erste Freude beim ersten Zahn sehr groß, weil nach erster Erfahrung auch der Geschmack des Kindes durch den ersten Kuchen leben wird.

Die Freude ist aber auch nur von sehr kurzer Dauer, denn meist kommen die ersten Eckzähne, die Backenzähne und die Schneidezähne auch mit Appetitlosigkeit und Symptome von Schmerzen. Diese Appetitlosigkeit wird auch oft von Fieber und Durchfall als Symptome begleitet, was den Eltern vom Baby auch den Schlaf rauben wird. Die Erfahrung ist, dass diese Zeit für die Eltern besonders schlimm sein wird. Daher hält sich die Dauer auch in Grenzen, denn die Schmerzen der Eltern sind auch die Schmerzen vom Baby. Nach der ersten Appetitlosigkeit vom Kind und dem Ende von Durchfall und Fieber vergehen auch die Schmerzen wieder und das Baby freut sich auf die erste feste Nahrung.

Beim ersten Zahn freut sich jedenfalls die ganze Familie und die Eltern werden ein Freudenfest mit viel Kuchen veranstalten. Jeder einzelne Zahn wird gefeiert und egal, ob es Backenzähne, Schneidezähne oder Eckzähne sind, die kommen, die Freude der Eltern wird sehr groß sein.

Die Erfahrung mit den ersten Zähnen

Leider bekommen Kinder die ersten Zähne nicht ohne Schmerzen. Dies zeigt auch die Erfahrung. Wenn die Kinder um die sechs Monate alt sind, dann erscheinen typischerweise auch die ersten Zähne und das sind fast immer die unteren Frontzähne. Die unteren mittleren Schneidezähne kommen meist zu Beginn und die meisten Kinder haben normalerweise alle Ihre Milchzähne bis zum Alter von drei Jahren. Die meisten Babys entwickeln Zähne zwischen sechs und zwölf Monaten. Dazwischen liegen dann Schmerzen und eine Zahnentzündung jagt meist die nächste Zahnentzündung.

Die ersten Erfahrungen mit den Zähnen der Kinder

Es gibt eine große Variationsbreite, wenn ein erster Zahn erscheinen kann. Einige Babys haben vielleicht bis zum ersten Geburtstag keine Zähne mehr! Im Alter von ca. drei Monaten beginnen Babys mit ihrem Mund die Welt zu erkunden und haben vermehrt Speichel und beginnen ihre Hände in den Mund zu legen. Viele Eltern fragen sich, ob dies bedeutet, dass ihr Baby Zähne hat, aber ein erster Zahn erscheint normalerweise um 6 Monate alt. Typischerweise sind die ersten Zähne fast immer die unteren Frontzähne (die unteren mittleren Schneidezähne) und die meisten Kinder haben normalerweise alle ihre Milchzähne bis zum Alter von drei Jahren.

Richtige Vorsorge für die ersten Zähne

Hier ist auch als Vorsorge der Fluorid sehr hilfreich. Der Fluorid sollte der Ernährung Ihres Kindes im Alter von sechs Monaten hinzugefügt werden. Fluorid ist ein Mineral, das Karies vorbeugt, indem es den Zahnschmelz verhärtet. Die gute Nachricht ist, dass dem Leitungswasser oft Fluorid zugesetzt wird. Sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt, um zu sehen, ob Ihr Leitungswasser Fluorid enthält.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...