Weißes Zahnfleisch – Mögliche Ursachen

Viele Menschen sind der Meinung, dass weißes Zahnfleisch ein Zeichen von gesunden Zähnen ist. Ähnlich wie bei den beliebten weißen Zähnen, aber der Irrglaube muss schnell aus dem Weg geräumt werden, weil weißes Zahnfleisch kein Anzeichen für eine gesunde Mundflora ist, sondern ein Anzeichen sein kann, dass etwas nicht stimmt. Die Ursachen können hingegen sehr vielseitig sein, sodass man da nicht genau auf eine Ursache zurückgreifen sollte, sondern die vielen möglichen Faktoren wie durch Bleaching oder nach Zahn ziehen mit einbeziehen muss. Nur so lässt sich letzten Endes genauer erklären, wieso bei Babys, bei Kindern oder in der Schwangerschaft sowie bei Erwachsenen weißes Zahnfleisch zum Vorschein kommt. Denn normal ist das bekanntlich nicht, weil ein heller rosafarbener Ton für das Zahnfleisch vorgesehen ist und für ein gesundes Zahnfleisch spricht. Das ist der Grund, wieso man genauer schauen muss, wo das eigentliche Problem im Mundraum ist.

Das Zahnfleisch ist weiß? Das ist leider nicht normal, aber auch nicht direkt ein Grund zur Panik. Solange kein Eiter vorhanden ist, ist auch nicht sofort der Gang zum Facharzt oder in die Notfallklinik notwendig. Vor allem auch nicht, wenn keine Schmerzen auftreten. Erst einmal kann es ganz harmlose Ursachen haben wie zum Beispiele ein niedriger Blutdruck oder Eisenmangel. Wer beispielsweise etwas hartes wie Brötchen gegessen hat, kann auch eine Entzündung am Zahnfleisch haben, sodass es weiß wird oder auch mal dicklich wirkt. Eben die klassischen Entzündungssymptome am Zahnfleisch, welches durchaus empfindlich ist, auch bei Babys und bei Kindern. In der Schwangerschaft kann es derweil zu Entzündungen kommen, fester Druck durch Zahnbürste & Co ist ebenfalls der Grund sowie die unterschiedliche Ernährung. Viel säurehaltiges & Co sind ein weiterer Grund für weißes Zahnfleisch.

Selbst nach Füllung ist es möglich, dass ein weißes Zahnfleisch auftritt, weil der kleine und eigentlich harmlose Eingriff nicht gut am empfindlichen Zahnfleisch vertragen wurde. Oder wurde vergessen, eine Allergie zu erwähnen? Auch das wäre eine mögliche Ursache. Wenn sich Eiter oder gar Blut bildet, ist der sofortige Weg zum Zahnarzt notwendig. Sollte es jedoch nach ein bis zwei Tagen wieder vorbei sein, wird es eine harmlose Entzündung sein, möglicherweise der Eisenmangel & Co. Direkt nach dem Bleaching liegen die Ursachen für weißes Zahnfleisch natürlich in der starken Behandlung der Zähne. War doch ganz einfach, wieso weißes Zahnfleisch möglich ist und es ist nicht immer ein direkter Grund zur Panik.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (61 Bewertungen. Durchschnitt: 4,97 von 5)
Loading...