Vigilanz

Vigilanz

Vigilanz bedeutet dauerhafte Aufmerksamkeit

VigilanzBei dieser psychosomatischen Erkrankung handelt es es sich um eine krankhafte Wachheit mit unbegrenzter Dauer. Das bedeutet, der Patient findet keine Ruhe und befindet sich im dauerhaften Gedanken-Karussell. Dieser Teilgebiet des Bewusstseins kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Je nach Krankheitsbild, jeweiliger Situation und Vorgeschichte des Patienten richtet sich die Dauer der Vigilanz. Das zentrale Nervensystem hat in diesem Fall eine besonders starke Erregungshöhe. Es kann sich um eine extrem kurze Dauer handeln, wie zum Beispiel bei einem Schockzustand oder auch einem vorübergehenden Schreck. Ebenso wird der traumlose Tiefschlaf als Vigilanz bezeichnet.

Eine Krankheit mit ungerichteter Wachheit

Die Vigilanz kann als Abwehrmechanismus gegen mögliche Unsicherheit betrachtet werden. Sofern eine Bedrohung auftritt, kann es zur Vigilanz kommen. Diese notgedrungene Wachheit dient als Mittel zur Bewältigung einer unbekannten oder sehr anspruchsvollen Situation. Je nachdem, wie sich der zeitliche Umfang dieser notwendigen Wachheit gestaltet, verstärkt oder verringert sich die Vigilanz. Über das aufsteigende retikuläre System, auch als ARAS abgekürzt, geschieht die Steuerung im Hirnstamm. Ein andauernder Zustand beeinträchtigt den gesamten Organismus.

Psychologie wendet Vigilanz-Test an

Ein Vigilanz Test dauert etwa eine halbe Stunde bis hin zu einer Stunde. Im Schlaflabor werden die Reaktionen der Patienten getestet. Unterschiedliche Teilgebiete der Medizin kommen dabei zum Einsatz. Besonders die Psychologie ist dabei von größter Bedeutung. Handelt es sich um eine verzögerte Aufmerksamkeit der Reaktionen, spricht man von einer langwierigen Dauer. Zum Beispiel bei der Narkolepsie trifft dies zu. Das krankhafte Schlafbedürfnis führt zu verspäteten Reaktionen und hat eine geminderte Aufmerksamkeit zur Folge. Die Medizin forscht weiter nach Hintergründen und Ansatzmöglichkeiten der Psychologie.

Die Medizin erforscht die Dauer der Krankheit

Die Fähigkeit zur Daueraufmerksamkeit kann bei einer Vigilanz ebenso ausgeprägt sein wie es sich um eine zufällige oder selten Auftretende gesteigerte Dauer der Wachheit handeln kann. Der zeitliche Rahmen ist sehr unterschiedlich zu beobachten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...