Somnolenz

Somnolenz

SomnolenzAls Somnolenz bezeichnet man eine Störung des Bewusstseins, bei der die Wachsamkeit eingeschränkt ist.

Patienten die unter Somnolenz leiden, erleben eine Benommenheit, die einhergeht mit großer Schläfrigkeitund so eine Bewusstseinsstörung zur Folge haben.

Bei einer Somnolenz ist die Vigilanz, also die Wachseinkeit enorm eingeschränkt, der Patient ist zwar ansprechbar, aber sehr schläfrig. In der regel kann der betroffene bei dieser Form der Bewusstseinsstörung aus seinem Zustand geweckt werden und erreicht auch wieder Vigilanz. Auch die schwere Somnolenz hat in den meisten Fällen keinerlei schwere Nachwirkungen auf den Patienten.

Wie entseht diese Störung des Bewusstseins?

Eine Somnolenz bedeutet, dass der Patient eine enorme Schläfrigkeit entwickelt, aus der er aber meist ohne Probleme erwachen kann. Die schwere Benommenheit kann unter anderem durch ein Schädel-Hirn-Traume entstehen aber auch als Reaktion auf eine Vergiftung herbeigeführt werden.

Ebenso kann eine Somnolenz durch eine Erkrankung des Stoffwechsels, zum Beispiel bei einer Unterzuckerung entstehen.

Wie kann der Betroffene bei einer Somnolenz wieder zu Bewusstsein gelangen?
In der Regel kann die schwere Benommenheit bei einer Somnolenz ohne Schwierigkeit wieder zu einer Vigilanz führen. Dies kann durch Aufwecken geschehen, aber auch durch äußere Reize die der Patient trotz starker Schläfrigkeit wahr nimmt.

Bei der Somnolanz ist der Patient von einer enormen Schläfrigkeit betroffen, die ihn oft zwingt, den ganzen Tag hinweg schlafen zu wollen. Diese Bewusstseinsstörung bedeutet oftmals dass eine Schädigung des Gehirns vorliegt, der Patient kann oft seine Schläfrigkeit nicht mehr selbst kontrollieren.

Durch die Somnolenz kann der Alltag des Betroffenen stark beeinträchtigt werden. Auch die Unfallgefahr besteht bei einer besonderen Schwere der Schläfrigkeit.

Diese Bewusstseinsstörung kann dazu führen, dass der Patient im Alltag nicht vorrausschauend handeln kann, wie bei einer normalen Vigilanz. Dies bedeutet, die Somnolenz gefährdert das Leben des Betroffenen durch die erhöhte Gefahr von Unfällen durch die Bewusstseinsstörung enorm. Eine psychotherapeutische Behandlung ist unabdingbar.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...