Ursachen und Gründe für rote Wangen

Rote Wangen – Ursachen und Gründe

Ursachen und Gründe für rote WangenIn den meisten Fällen sind rote Wangen einfach zu erklären und aufgrund der äußeren Umstände durchaus kaum erklärungswürdig. Das auch eine Allergie dahinter stecken kann, weiss mittlerweile jeder. Bei einem Baby sind rote Wängchen durchaus auffällig, weil sich natürlich das gesamte Hautbild regelmäßig verändert, den Umgebungen anpasst und aufzeigt, ob der Säugling möglicherweise auch krank ist. Denn selbst dazu sind rote Wängchen gut, um aufzuzeigen, wenn man leicht fieberig ist, krank wird, eine Allergie hat, es zu kalt oder warm ist, der Alkohol wirkt oder eben das Krankheitsbild „Couperose“ vorhanden ist, welches jedoch nur einen ästhetischen Effekt hat, wenn man es genau nimmt. Da macht es natürlich Sinn, sich die wirklichen Fakten der roten Wängchen genauer anzuschauen, um mal feststellen zu können, woran es liegt, wie sie auftreten und mehr!

Die harmlosen Gründe, die für rote Wängchen stehen können

Bei einem Kleinkind oder Kind sind rote Wangen nicht gleich ein Grund, anzunehmen, dass Fieber vorhanden ist. Es muss kein Fieber sein, sondern kann es dem Nachwuchs einfach zu kalt oder warm sein. In beiden Fällen arbeitet das Immunsystem und die Durchblutung entsprechend, was sich bei vielen Menschen direkt an den Wangen und der leicht bis stark rötlichen Farbe aufzeigt. Da bei Kindern unter 16 Jahren sicherlich kein Alkohol im Spiel ist, kann dieser Aspekt hier natürlich gänzlich beiseitegelegt werden oder?

Erkältungserscheinungen stehen für rote Wängchen

Sowohl beim Baby als auch bei einem Erwachsenen können rote Wangen auftreten, wenn Fieber aufkommt, weil es dem Körper zu heiß wird. Selbstverständlich kann es derweil auch passieren, dass eine Allergie eine Ursache ist, sodass der Körper eigentlich probiert gegen die Allergieerreger anzugehen und sich durch rote Wängchen bemerkbar macht. Während dessen ist Kälte sowie Hitze auch eine Möglichkeit, die als Anzeichen gelten, um rote Wängchen leichter erklären zu können. Doch gerade bei Fieber kommt es nicht selten vor, dass die Wängchen rot erscheinen.

Wobei natürlich erwähnt werden muss, um gerade frischgebackene Eltern nicht zu vergessen, dass beim Zahnen es vorkommt, dass der Nachwuchs ebenfalls rötliche Backen aufweist. Dies ist natürlich mit dem Stress der Schmerzen für den kleinen Körper verbunden, wieso Babys meist viel schreien und der Körper reagiert ebenfalls auf diesen Zustand und das können in den meisten Fällen rötliche Wangen sein.


Andere Ursachen für rote Wangen

Alkohol ist eine Ursache, wieso rote Wangen und Nase auftreten können. Die alkoholischen Getränke verändern das Blutbild und verdünnen das deutlich. Auch empfinden Menschen mit dem Alkoholgenuss oftmals Wärme, gleichwohl dies durch den Alkoholgehalt auftritt und nicht der Realität entspricht. Das sorgt durch das verdünnte Blut sowie dem Gefühl von Wärme meist dazu, dass sich rote Wangen und eine rötliche Nase bilden. Die meisten Menschen haben das sicherlich schon gesehen und wissen, worum es geht.

Rote Wangen sind nichts Schlimmes, aber den meisten Menschen gefallen sie rein optisch nicht. Meist gibt es harmlose Gründe dafür, wieso die Wangen derzeit etwas rötlicher erleuchten, aber es kann auch ernste Gründe wie eine Erkältung vorliegen, die entsprechend angemerkt werden muss. Glücklicherweise ist es aber im Regelfall wirklich kein Problem, solange man genau weiß, dass man gesund ist, kein Alkohol zu sich genommen hat, der Nachwuchs nicht zahnt oder eine Erkältung mit sich trägt. Ob rote Wangen schön sind, das steht derweil auf einem anderen Blatt Papier.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen. Durchschnitt: 4,97 von 5)
Loading...