Rektusscheide – Definition, Aufbau und mögliche Krankheiten

Rektusscheide – Definition, Aufbau und mögliche Krankheiten

Rektusscheide – Definition, Aufbau und mögliche KrankheitenBitte verwechseln sie den Begriff „Rektusscheide“ nicht mit der Bezeichnung des weiblichen Geschlechts, denn wie Sie im medizinischen Amboss sofort erkennen werden, hat es nichts mit der weiblichen Scheide oder auch Vagina genannt zu tun. Ihre Bauchmuskeln werden von der Rektusscheide umhüllt und sind in der Funktion zunächst auch als Schutzmechanismus dort. Ihr Name „Scheide“ leitet sich in diesem Fall eher durch ihre Form ab, wenn Sie diese mal auf den Bildern im Web genauer folgen stellen Sie fest, dass die Rektusscheiden-Form an einer Schwertscheide ähnelt. Ihre Funktion ist allerdings auch genau als solches zu werten, zum Schutze des Bauchs und dies ist im Amboss auch zu erkennen.

Aufbau der Rektusscheide

Die Rektusscheide verläuft von der 5 und 7 Rippe und des Brustbeins nach unten. Dort in den beiden Muskelbäuchen ist eine kleine Linea Alba zu erkennen, welche eine schmale Lücke im Aufbau aufzeigt. Beide Muskelbäuche werden von der Rektusscheide umfasst und auch die Linea Arcurata wird mit ihr wie die Linea Alba eingeteilt. Der Aufbau der oberen Partie der Rektusscheibe im Bauch ist äußerst stabil und robust, während es immer weiter runter schmaler sowie dünner wird. Sehnen und Gefäße ergänzen den Aufbau der Rektusscheibe im Bauch und natürlich ist dieser auch mit mehrschichtigen Fasern versehen.

Krankheiten der Rektusscheide

Vor allem in der Schwangerschaft kann es zu „Komplikationen“ beziehungsweise Störungen der Funktion kommen. Immerhin breitet sich der Bauch aus und die Blockade der Funktion der Rektusscheide kann auftreten. Wobei neben der Schwangerschaft auch ein erhöhtes Gewicht die Folge einer Blockade der Funktionen zum Schutze des Bauchs bei der Rektusscheibe auftreten können. Durch regelmäßiges Training als Therapie Maßnahme direkt nach der Geburt oder während des Abnehmen ist es möglich, dass die Funktionsstörung sich wieder regeneriert und die Rektusscheibe ihrer gewohnten Aufgabe nachgehen kann.

Des Weiteren kann schon ein Riss für starke Schmerzen verantwortlich sein und auch wenn Gefäße sowie die linea Arcuata betroffen ist, kann es schmerzhaft werden. Ein Hämatom kann durch Druck, einen Aufprall, Stoß sowie Schlag im Bauchraum ebenfalls die Rektusscheide betreffen, welches jedoch kaum auffällt. Anders als ein Hämatom ist ein Riss oder Bruch in der Gegend äußert schmerzhaft, beeinflusst die Funktion des Schutzes des Bauchs der Rektusscheide und kann äußerst beschwerdevoll sein.

Sind Schäden an der Rektusscheide reversible?

Es ist durchaus so, dass nach einer Schwangerschaft keinerlei Folgen übrig bleiben. Auch ist bei einem entsprechenden Übergewicht immer noch die Chance da, alles in einer gewohnten Form wieder zu finden. Ein wenig Therapie beziehungsweise Training ist erforderlich. Die Hernie in Form eines Bruchs oder Risses kann dahingegen durchaus auch weiterhin auftretende Folgen mit sich bringen. Natürlich ist es immer eine Frage der Ausprägung einer Hernie oder andere Komplikationen, sodass nie die Rede von, es wird, nicht reversible sein oder es wird Folgen haben, ist. Es muss im Einzelfall entsprechend abgewogen werden, zu welcher Gruppe Patienten Sie gehören werden und vieles ist abhängig von der Nachbehandlung!

Die Rektusscheide ist zum Schutze Ihres Bauchs geeignet und je weiter oben sie sich befindet, desto stabiler ist sie. Bitte bedenken Sie das immer und passen Sie dennoch gut auf sich und Ihren Bauch auf.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (92 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...