Nässender Bauchnabel – Ursachen und Behandlung

Nässender Bauchnabel – Ursachen und Behandlung

Was ist ein nässender Bauchnabel?

Nässender Bauchnabel – Ursachen und BehandlungWenn Sie eine Kombination aus fauligem Geruch und Ausfluss haben, könnte dies ein Anzeichen für eine Pilzinfektion oder eine Pilzinfektion sein. Eine bakterielle Infektion des Bauchnabels kann Erwachsene betreffen aber auch das Baby befallen. Auch ein Neugeborenes kann unter einem nässenden Bauchnabel leiden. Ihr Bauchnabel ist ziemlich leicht zu vergessen. Diese Bauchnarbe markiert die Stelle, an der Ihre Nabelschnur einmal befestigt war. Nach der Geburt hat der Bauchnabel aber keine wirkliche Funktion.
Aber der Nabel kann ein Nährboden für Schmutz, Schweiß, Bakterien und eine Vielzahl von unangenehmen Substanzen sein, besonders wenn Sie diesen Punkt durchbohrt haben. In der Tat beherbergt der durchschnittliche Bauchnabel viele verschiedene Arten von Bakterien. Dies kann ein Neugeborenes, ein Baby oder auch Erwachsene betreffen. Als Frau oder Mann kann es Sie gleichfalls treffen.

Welche Ursachen gibt es?

Als Ursachen kommen viele Dinge in Betracht. Sie haben ein höheres Risiko für Probleme, wenn Sie einen inneren Bauchnabel haben oder wenn Sie Ihren Bauchnabel durchstochen haben. Das liegt daran, dass tiefere Bauchnabel und Piercings eher dazu neigen, sich zu infizieren. Im Forum im Internet liest man viele verschiedene Dinge darüber. Auch verschiedene Ursachen werden beschrieben und es liegt auch tief verwurzelt in der Schwangerschaft. Als Frau und Mann gibt es auch sehr oft im Zusammenhang mit den Ursachen die richtigen Therapie. Das Forum gibt darüber auch sehr gute Auskünfte.

Warum riecht mein Bauchnabel?

Ein ständig nässender Bauchnabel kann auch schlecht riechen. Dies kann sehr unangenehm sein und auch einen Ausschlag hervorrufen. Den Ausschlag werden Sie am besten mit einer Salbe behandeln. Auch nach OP kann es dazu kommen und ein roter Bauchnabel kann sich entwickeln. Ein roter Bauchnabel ist auch wie ein ständig nassender Bauchnabel sehr störend.
Es kommt zu einer Entladung und Gerüche können ein Ergebnis verschiedener Faktoren sein, obwohl leichte Nabelgerüche typischerweise normal sind. Wenn Sie eine Kombination aus üblen Gerüchen und Ausfluss haben, könnte dies ein Zeichen für viele Dinge sein. Als Ausschlag kann auch eine Wunde entstehen und auch diese Wunde ist mit einer Salbe zu behandeln. Nach einer Schwangerschaft sind viele Komplikationen zu erfahren. Ein roter Bauchnabel kann auch mit einer Pilzinfektion oder Hefe-Infektion des Bauchnabels in Verbindung stehen.

Was tun?

Was tun wenn Sie an dieser Krankheit leiden. Natürlich gibt es die Behandlung mit einer Salbe oder auch mit Antibiotika. Die Behandlung ist aber mit dem Arzt abzuklären. Auch eine bakterielle Infektion des Bauchnabels ist durchaus relevant. Es ist auch abhängig mit den Anzeichen, die sich in diesem Zusammenhang zeigen, welche Behandlung zu wählen ist. Eine Wunde oder ein blauer Fleck um oder innerhalb des Bauchnabels ist immer relevant. Eine einfache Ansammlung von Schweiß und Bauchnabel kann auch jucken. Warum juckt mein Bauchnabel? Wenn es das als Resultat gibt, dann könnte es infiziert sein. Wichtig ist, dass es zu keine Infektion kommt. Auch wenn der Bauchnabel verkrustet dann entzündet oder juckt er. Es können Infektionen auftreten. Häufige Symptome einer Bauchnabel-Infektion können auch im Zusammenhang mit einer allergischen Reaktion auf ein Piercing sein. Aus diesen Gründen ist es wichtig, den Bauchnabel so sauber wie möglich zu halten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...