Kalorienarmes Gemüse zum Abnehmen – Die Tabelle hilft bei der Wahl

Kalorienarmes Gemüse zum Abnehmen – Die Tabelle hilft bei der Wahl

Kalorienarmes Gemüse zum Abnehmen – Die Tabelle hilft bei der WahlViele Menschen wollen eine gesunde Ernährung zum Abnehmen genießen und andere wiederum wünschen sich einfach nur, gesund zu ernähren, aber auf nichts zu verzichten. Gemüse mit wenig Kalorien kommt beim reduzieren des Gewichts zum Vorschein, aber auch für all jene, die zum Beispiel auf eine gute Ernährung mit allen wichtigen Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen achten möchten, aber trotzdem nicht zu viel auf dem Teller wünschen, was den Kalorienhaushalt erhöht. Kalorienarmes Gemüse gibt es glücklicherweise genug, sodass man als Interessent nur mal genauer schauen muss, was die Welt des Gemüses zu bieten hat und selbst Obst findet sich hier wieder, damit das Abnehmen, die gesunde und kalorienarme Ernährung trotzdem ausgiebig viel Energie, Mineralien, Vitamine sowie Spurenelemente liefert.

Die Kalorientabelle und Nährwerte Tabelle hilft bei der Wahl

Kalorienarm essen kann im Grunde jeder, wenn man einen Blick auf die Kalorientabelle und die Tabelle der Nährwerte senkt. Denn diese gibt es im Web für alle Obst und Gemüsesorten, sodass niemanden verborgen bleibt, dass der Brokkoli zum Beispiel nur 22kcal auf 100 Gramm hat. Damit kann man satt werden und ruhig mehr essen, aber auch beim Abnehmen weiterhin erfolgreich sein. Auf der anderen Seite steht dort natürlich auch drin, der Blumenkohl ebenfalls auf 100 Gramm nur 22 kcal bringt und die Paprika es sogar auf nur 30kcal bringt. An Gemüsevielfalt muss daher niemand sparen, ob nun auf eine gesunde Ernährung geachtet werden möchte oder man einfach nur etwas Gewicht reduzieren mag. Man kann sich all die Daten gerne auch selber in eine Tabelle packen, um in etwa zu wissen, was man zum Abendessen alles verdrückt hat, was am Mittagstisch möglich ist oder Morgens mit Obst wie einer Banane.

Bei einer Diät ist kalorienarm, gesund und energiereich wichtig

Wer gerne eine Diät machen möchte oder möglicherweise auf Anraten des Arztes muss, der sollte Gemüse und Obst nicht vom Teller verbannen. Dabei ist es aber nicht verboten, mal zum Abendessen einen leckeren Fisch zu essen oder gar ein Stück Fleisch und auch ein saftiges Stück Steak ist gestattet. Es kommt natürlich neben Rezepte auf die Betätigung pro Tag an. Doch die kalorienärmsten Gerichte sind nun einmal die mit viel Gemüse, Obst und wenig ungesunden Speisen. Wie wäre es mit einem Brokkoli, Fisch und Süßkartoffeln? In der Kombination als Mittagessen und ein leckeres selbst gemachtes Sößchen kein Problem. Morgens darf es gerne eine Apfelsine, Banane oder ein wenig Ananas sein. Die kalorienärmsten Gerichte sind immer gesund, weisen wenige Kalorien ähnlich dem Low Carb Prinzip auf und weisen mit einer guten sportlichen Betätigung die besten Erfolge auf.

Mehr Obst und Gemüse steigert die Leistung

Ein Apfel ist der Alleskönner der Wirkungen, aber auch die Ananas kann morgens gut tun. Wobei die Ananas auch in vielen Gerichten zum Mittag und Abend sehr gut zum Einsatz kommen kann. Wer eine Aubergine mag, der macht ebenfalls nicht viel falsch. Denn von Aprikose über Aubergine zum Blumenkohl, Lauch & Co – mehr Obst und Gemüse, trotz kalorienarmer Nährwerte sind gesund, nachweislich leistungssteigernd und zu empfehlen.

Zur Diät finden sich immer passende Rezepte wieder, die kalorienarm sind. Mit wenig Kalorien essen, ist nicht schwer und trotzdem liefern die Obst und Gemüsesorten dem Körper all das, was er zum leben braucht, ein wenig mehr Energie, aber beim Abnehmen sind die Rezepte eben doch besser!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (69 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...