Halswickel – gegen welche Symptome hilfreich?

Halswickel Anleitung – gegen welche Symptome hilfreich?

Halswickel – gegen welche Symptome hilfreich?Es gibt einige Menschen, die der Meinung sind, dass alte Haushaltsmittel oder Tricks der Oma bei Heiserkeit, bei Halsweh oder bei Erkältung nicht hilfreich sind. Stattdessen verlassen sich Betroffene nur allzu gerne auf die Apotheke und kaufen etwas gegen Halsschmerzen. Wirklich schade finden wir das, weil es auch ganz oft ohne die Apotheke geht, sondern viel mehr mit Haushaltsmittelchen besser ist und Ihr Immunsystem wird es Ihnen danken.Haben Sie denn etwa nicht gewusst, dass bei Erkältung Antibiotika vielleicht hilft, aber irgendwann bei zu häufiger Einnahme eine Resistenz entsteht und Antibiotika dann auch bei gefährlichen Keimen fast nutzlos wirkt? Deswegen raten wir immer wieder dazu und auch Ärzte, Erkältungen, Halsweh etc. auszukurieren oder maximal mit guten Haushaltsmittel wie dem Halswickel zu behandeln.

Halswickel anlegen – gegen viele Erkältungssymptome hilfreich

Eines ist sicher, ein Halswickel anlegen kann hilfreich sein, um die Symptome von Halsschmerzen zu verringern, die Heiserkeit zu beheben und auch leichten Hustenreiz zu lindern. Nicht zu vergessen, dass bei Halsweh und bei Erkältung auch der Hals häufig zwischen Heiserkeit, Husten und ein unangenehmes Kratzen im Hals schwankt. Da kann es hilfreich sein, bei einer Angina beispielsweise den Halswickel anzulegen. Insbesondere beim Baby oder bei Kinder ist mehr Mut zu den Hausmittel wünschenswert und nicht sofort die Medikamente.

Anleitung um einen Halswickel anzulegen

Aus Kartoffeln lässt sich ein warmer Halswickel anlegen. Hier ist wichtig, dass die zwei Pellkartoffeln warm sind und in einem Tuch zerdrückt werden. Der Halswickel muss warm um den Hals gelegt werden. Solange bis der Wickel am Hals kühl ist, sollte dieser bleiben. Neben dem Wickel aus Kartoffeln gibt es auch den beliebten mit Quark. Dieser ist zum kühlen bei Sonnenbrände eine gute Idee oder bei Entzündungen. Während dessen kommt der Apfelessig auch zum Einsatz, um bei einer Erkältung hilfreich zu sein. Beim Baby und bei Kinder ist es jedoch empfehlenswert mit Quark oder mit Zwiebeln oder Kartoffeln zu Werke gehen, weil Apfelessig riecht sehr streng.

Halswickel auch bei Kehlkopfentzündung hilfreich?

Nicht nur bei einer Angina kommt der Halswickel gerade richtig, sondern auch bei einer Kehlkopfentzündung, sodass hier ein weiterer Grund gegeben ist, wieso der Halswickel in Betracht kommt. Halswickel mit Alkohol haben derweil weniger zu bieten, sodass sie nicht infrage kommen sollten. Es geht vor allem ums gesund werden und abkühlen oder abheilen von Entzündungen und nicht darum, am Ende nach stinkendem Alkohol zu riechen oder? So muss man es letzten Endes sehen und damit sei nochmals angemerkt, dass Alkohol keine Option für Halswickel jeglicher Art sind.

Der gute alte Halswickel ist ein Hausrezept der guten Oma, Tante oder Großmutter – stimmt es? Meistens wird genau das jedoch so sehr angezweifelt, was aber nicht stimmt oder vollkommen zu unrecht ist. Denn eines ist sicher, Halswickel sind gut und mit richtigen Zutaten ist eines garantiert, dass der Halswickel bei Halsweh hilft, die Halsschmerzen lindern, bei Erkältungen hilfreich ist oder einer Kehlkopfentzündung. Das sind die Gründe, wieso der Halswickel sehr wohl infrage kommen kann, um gesund zu werden und wieso sollten Sie darauf verzichten? Für uns gibt es keinen Grund, also nutzen Sie ihn und lassen sich überzeugen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (72 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...