Geschwollene Augen nach dem Weinen – Ursachen, Tipps und Hausmittel

Geschwollene Augen nach dem Weinen – Ursachen, Tipps und Hausmittel

Geschwollene Augen können unterschiedliche Ursachen haben

Geschwollene Augen nach dem Weinen – Ursachen, Tipps und HausmittelDiese Erfahrung werden Sie vielleicht schon einmal gemacht haben. Was auch immer die Ursache sein sollte, ob krankhaft oder aus Liebeskummer, die gute Nachricht ist, dass es gute Hausmittel und Medikamente gegen eine Augenschwellung gibt. Eine Augenschwellung, besondes wenn sie dauerhaft auftritt, sollte jedenfalls durch einen Arzt abgeklärt werden. Hausmittel sind jedenfalls kein Fehler. Augen schwellen an und das aus unterschiedlichen Gründen. Die Augenschwellung kann dicke Augen verursachen und was hilft, sind zum Beispiel Umschläge mit Quark oder das Auflegen von grünem Tee in Beutelform. Diese Hausmittel sind jedenfalls sehr wirksam und prägen das Auftreten auch.

Es gibt auch noch viele Tipps mehr und einige dieser Tipps werden wir mit Ihnen auch teilen. Eine kalte Kompresse hilft, die Augenschwellung zu reduzieren. Augen schwellen an und das oft auch über Nacht. Es hilft, bereits in der Nacht (falls man zwischendurch aufwachen sollte) die Augen zu kühlen. Die Augen schwellen an und dies kann auch sehr plötzlich passieren. Besonders wenn die Augenschwellung aufgrund einer Allergie auftritt, kann dies auch plötzlich und über Nacht eintreten.

Geschwollene Augen und Allergie

Bei einer Allergie sind jedenfalls die Ursachen durch einen Test abzuklären. Dies verhindert auch, dass die Augen anschwellen können. Diese Erfahrung werden Sie vielleicht schon einmal gemacht haben. Wenn die Tränensäcke voll sind, dann kann dies zwar mit einer Allergie zusammenhängen aber es muss nicht unbedingt kausal sein. Jedenfalls bemerkt man eine Allergie auch daran, dass jedenfalls die Tränensäcke sich voll anfühlen, Sie dicken Augen haben und gerötet sind. Dicke Augen die auch noch gerötet sind, können aber auch durch übermäßiges Reiben der Augen hervorgerufen werden.

Was hilft also wenn das Augenlid sich schwer anfühlt und dicke Augen sich über das Unterlid hereinpressen. Um das Augenlid zu beruhien, sollten Sie nicht nur Ruhe bewahren und das Unterlid schließen, sondern vor allem die Augenpartie kühlen. Die Augenpartie können Sie mit Eiswürfeln kühlen. Damit das untere Augenlid nicht beschädigt wird und Sie dennoch die Augen mit Unterlid kühlen können, sollten Sie die Eiswürfel ganz einfach in Papiertücher einwickeln. Ganz besonders aufmerksam müssen Sie bei geschwollenen Augen beim Baby sein.

Das Babyalter

Das Baby erfordert immer mehr Aufmerksamkeit und daher müssen Sie sofort bei Verdacht einen Arzt aufsuchen. Alternativ dazu können Sie die geschwollenen Augen auch mit nassen Teebeuteln behandeln. Geschwollene Augen sind ein verräterisches Zeichen des Weinens. In den meisten Fällen ist es nämlich nicht krankheitsbedingt, sondern vor allem eine Frage von einzelnen Ereignissen. Es kommt also darauf an, ob Ihnen vielleicht ein Sandkorn ins Auge gekommen ist oder zum Beispiel Liebeskummer mit starken Tränen die Ursachen dafür sind. Egal, ob Sie eine schwierige Trennung durchmachen oder eine andere schwierige Situation die Ursache dafür ist, die Auswirkungen sind immer gleich. Sie werden sehr viel weinen und dadurch auch Tränen in den Augen haben.

Dennoch müssen die geschwollenen, roten Augen, die man nach einer weinenden Sitzung bekommt, die Stimmung nicht weiter schmerzen. Sie können auch eine kalte Kompresse anwenden oder Gurkenscheiben auf die Augenpartie legen. Gurkenscheiben können auch helfen, geschwollene Augen zu beruhigen und Schwellungen zu reduzieren, aber Sie müssen eine gekühlte Gurke zur Hand haben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...