Gemmotherapie – Anwendungsgebiete, Dosierung und Wirkung

Gemmotherapie – Anwendungsgebiete, Dosierung und Wirkung

Gemmotherapie – Anwendungsgebiete, Dosierung und WirkungWer von einer Gemmotherapie hört rechnet wohl kaum damit, dass es sich um eine alternative Therapie auf pflanzlicher Basis handelt. Alleine das Wort „Gemmo“ in der Therapie scheint viele dazu zu verleiten zu glauben, dass es sich um chemische Therapien zur Behandlung von Krankheiten wie Krebs & Co handelt. Das stimmt so aber nicht, weil es sich um die Regenerationstherapie und heilende Therapie handelt, welche als alternative Heilung mittels Pflanzen, Knospen sowie Triebspritzen und junge Sprösslinge in der Homöopathie und natürliche Behandlung zum Vorschein kommt. Hier lernen Interessenten die Anwendungsgebiete kennen und ein wenig über unsere Erfahrungen, damit die Gemmotherapie unter Umständen für einen selber infrage kommt oder bei Kindern!

Anwendungsgebiete der Gemmotherapie

Bei chronischen Krankheiten, auch bei Kindern, ist die Gemmotherapie sehr häufig im Einsatz. Das bedeutet bei Asthma, Diabetes, einer Schilddrüsenunterfunktion oder Bluthochdruck sowie Arthrose. Natürlich können die Einsatzgebiete variable auch auf eine Erkältung, Grippe oder innerhalb der Wechseljahre angewandt werden. Die Erfahrungen zeigen, dass die Dosierung nicht hoch ausfallen müssen und in dem einen oder anderen Forum gibt es zahlreiche User, die auf die Gemmotherapie alternativ gegenüber starken Medikamenten schwören. Wir möchten das Urteil gerne an Sie weiter geben! Urteilen Sie selber und prüfen Sie mal, wie es mit dem Asthma, der Arthrose & Co weiter geht. Fühlen Sie sich auf natürliche Weise besser? Wir sind gerne an Ihrer Meinung interessiert.

Was eine Gemmotherapie mit dem Körper macht

Gemmotherapie – was macht diese eigentlich mit dem Körper, dass sie auch gegen Bluthochdruck eingesetzt werden kann oder Diabetes und andere chronische Krankheiten sowie bei einer einfachen Grippe und Erkältung? Die Erfahrungen zeigen, dass eine einfache Dosierung bereits ausreichend ist, um den Körper auf gesunde Weise zu fördern und zur Energie zu verhelfen. Derweil reinigt die gesunde Basis der Gemmotherapie den Körper und ist dadurch in der Lage, sogar die Durchblutung zu fördern. Selbst bei einer einfachen Blasenentzündung greift die Natürlichkeit der Therapie bestehend aus Knospen, Sprösslinge und mehr rein auf pflanzlicher Basis ein. Zudem regt die Gemmotherapie die Bildung von Abwehrstoffen und Zellenarten wie der Makrophagen an, um der Gesundheit noch weiter förderlich entgegen zu wirken.

Die Gemmotherapie unterstützt auch die Wechseljahre

In manch einem Forum berichten betroffene Damen in den Wechseljahren oder kurz davor, dass die Gemmotherapie sie tatkräftig bei den Wechseljahren unterstützt hat, aber wie? Die natürlich Behandlung ist schmerzlindernd, stärkt den Körper durch die Kräftigung der Zellen und verhilft der Durchblutung, welche auch bei den Wechseljahren sowie einer Blasenentzündung oder Erkältung hilfreich ist. Deswegen ist es umso wichtiger, ruhig mehr alternative Behandlungen abseits von Medikamenten zu prüfen, um mittels der Gemmotherapie mehr Gesundheit zu erlangen, die bei vielen chronischen sowie weniger chronischen Krankheiten und körperlichen Veränderungen hilfreich ist.

Die Gemmotherapie ist wie Sie sehen können keine chemische Therapie, sondern eine reine auf natürliche Basis bestehende Behandlung, um chronische Krankheiten, Durchblutungsstörungen, die Schilddrüsenunterfunktion & Co heilen sowie gesundheitlich unterstützend zu begleiten. Vielleicht ist diese alternative Behandlung auch etwas für Sie? Fragen Sie bei Ihrem Arzt nach, einem Heilpraktiker oder schauen Sie weiter im Web nach der Gemmotherapie.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...