Elefantitis – Definition, Ursachen und Behandlung

Elefantitis – Definition, Ursachen und Behandlung

Was ist eine Elefantitis

Elefantitis – Definition, Ursachen und BehandlungUnter einer Elefantitis versteht man ganz grundsätzlich eine besondere, wenngleich auch sehr seltene Krankheit, die durch parasitische Würmer ausgelöst wird. Es sind diese Würmer auch als Filarienwürmer bekannt und verursachen in den meisten Fällen auch schreckliche Bilder die man sich auch zum Teil im Internet ansehen kann. Es ist wie eine Art Lipödem. Das Lipödem ist sehr vereinfacht ausgedrückt so eine Ansammlung von Wasser. Die Bilder von der Haut unterscheiden sich zum Teil aber sehr stark voneinander. Meist lassen sich auch keine speziellen Anzeichen im Vorfeld erkennen und viele Menschen entwickeln jedoch ein Syndrom namens Elephantiasis, das durch starke Schwellungen in den Armen, Beinen, Brüsten oder Genitalien gekennzeichnet ist. Diese Anzeichen zu erkennen ist wichtig und die Bilder der Haut im Internet helfen dem Patienten dabei sehr. Da es keinen natürlichen Auslöser für die Elefantitis gibt, ist es auch schwer anhand der Anzeichen festzumachen.

Was sind die Ursachen von Elefantitis

Elefantitis findet seine Ursachen meist in einer Infektion. Es handelt sich um eine parasitäre Infektion, die extreme Schwellungen in den Armen und Beinen verursacht. Die Krankheit wird durch den Filarienwurm verursacht, der über die weibliche Mücke von Mensch zu Mensch übertragen wird, wenn er eine Blutmahlzeit nimmt. Der Parasit wächst zu einem erwachsenen Wurm heran, der im lymphatischen System des Menschen lebt. Die Schwellung kann aber auch zum Teil im Gesicht auftreten. Wenn die Schwellung im Gesicht auftritt, dann ist eine sehr dringende Behandlung notwendig. Auch die Beine dürfen nicht unterschätzt werden. Die Ursachen sind zwar ganz klar dokumentiert, allerdings kann man sich nur sehr selten an sie erinnern. Oder welcher Leser oder welche Leserin weiß noch ganz genau, wann der Stich eines bestimmten Insektes erfolgte. Beim Baby ist es noch schlimmer, da das Baby ja völlig ungeschützt im Gesicht ist.

Welche Behandlung ist notwendig

Bevor die Frage der Behandlung geklärt wird, muss zunächst einmal die Frage geklärt werden, welcher Arzt für so eine Erkrankung und die Heilung zuständig und verantwortlich ist. Sehr oft ist nämlich das Problem, dass zum Beispiel ein praktischer Arzt nicht die notwendigen Infos hat, um die Erkrankung überhaupt zu erkennen. Auch die notwendigen Geräte können unter Umständen gar nicht zur Verfügung stehen, um die Behandlung überhaupt beginnen zu können. Welcher Arzt also aufzusuchen ist, sollte bereits im Vorfeld eine wichtige Frage darstellen. Im medizinischen Blog im Internet findet man dazu auch sehr hilfreiche Infos. In einem Blog finden sich auch generell sehr gute Infos zu solchen medizinischen Themen. Es hilft, Krankheiten in einem ersten Stadium zu erkennen.

Die Heilung sollten Sie aber dennoch einem Fachmann überlassen. Es gibt auch chirurgische Methoden zur Behandlung von Elefantitis. Sie werden derzeit erforscht. Allerdings wird Elefantitis in der Regel verwaltet statt behandelt. Die Behandlung von Elefantitis beinhaltet das Einwickeln der infizierten Gliedmaßen, um weitere Schwellungen zu verhindern, und tägliches Waschen der Extremität, um eine bakterielle oder Pilzinfektion zu verhindern. Daher steht bereits im Vorfeld der Behandlung vor allem die Hygiene. Die Wunde muss rein gehalten werden um eine weitere Infizierung zu verhindern. Sollte sich die Wunde nämlich infizieren, können sehr schwere Nebenwirkungen entstehen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...