Desmopressin – Definition, Wirkung und Funktion

Desmopressin – Definition, Wirkung und Funktion

Desmopressin – Definition, Wirkung und FunktionDer Wirkstoff Desmopressin wird vorrangig verschrieben, wenn die Hormone ADH nicht ausreichend im Körper gebildet werden. Das führt nachteilig dazu, dass ein Betroffener ununterbrochen Durst verspürt und das Gefühl hat, ständig auf die Toilette zu müssen. ADH bedeutet Antiduretisches Hormon, welches unser Körper eigentlich bildet, aber wenn ein Mangel auftritt, muss sofort mit Desmopressin gegengesteuert werden, weil der ständige Drang zu Trinken und das Gefühl „Pipi“ zu müssen für Patienten unerträglich ist. Denn auch mitten in der Nacht tritt dieses Gefühl unentwegt auf.

Desmopressin kaufen ohne Rezept?

Desmopressin kann man nicht ohne Rezept kaufen. Es sei denn, Sie greifen auf eine homöopathische Alternative zurück. Homöopathie ist immer frei verkäuflich und Nebenwirkungen gibt es nicht. Wie bei Augentropfen oder Nasenspray weisen Medikamente immer Nebenwirkungen auf und da es sich um Hormone handelt wie auch beim Vasopressin, gibt es diese nicht ohne Rezept. Die Alternative ist eben, wie angemerkt, mittels Homöopathie gegeben.

Erfahrungen mit Desmopressin

Die Erfahrungen mit Desmopressin zeigen auf, dass ein ständiger Harndrang geringer geworden ist und auch das Gefühl, ständig Durst zu haben. Im Test beweisen die Hormone, dass auch das Durchschlafen wieder möglich ist und Bettnässen ist hier nicht mehr als Folge möglich. Die Niere ist auch wieder im Einklang mit ihrer eigentlichen Funktion, sodass auch hier kein Nachteil mehr vorhanden ist. Vasopressin und Desmopressin dürfen allerdings nicht mit anderen Medikamenten ohne vorherige Absprache zu sich genommen werden. Denn Test beweisen, dass auch Wechselwirkungen bei der medikamentösen Verabreichung möglich sind. Selbst Aspirin, Nasenspray und Augentropfen sollten vorher vom Facharzt abgesegnet werden.

Preise für Desmopressin

Seien Sie sicher, dass die Preise für Desmopressin teuer sind. Bis zu 130 Euro müssen Sie für die Hormone wirklich einberechnen. Die Preise sind also deutlich teuer, als viele Verbraucher jetzt angenommen hätten. Das ist wirklich teuer, sodass viele bewusst nach einer Alternative suchen. Wir würden Ihnen dann natürlich den Hinweis geben, dass Sie auf Homöopathie zurückgreifen, weil diese durchaus in der Lage ist, preislich geringer auszufallen. Es kommt auch im Übrigen auf die Hersteller an, wenn Sie mehr über die Preise für Desmopressin wissen wollen. 130 Euro sind teilweise noch die günstigeren Konditionen und die Preise gehen bis 190 Euro aufwärts. Bei nicht allzu bekannten Herstellern, aber natürlich trotzdem guter Medizin können sie auch für weniger Tabletten etwas sparen. Achten Sie also genau darauf, wie viele Tabletten in dem Paket enthalten sind.

Desmopressin wird dann verschrieben, wenn das Hormon ADH sich nicht mehr oder nur vermindert bilden kann. Denn dann ist es zu einem unerträglichen Alltagszustand geworden, dass Betroffene zu häufig „Pipi“ müssen, nachts ins Bett machen und immer das Gefühl von Durst verspüren. Das ist eine wirklich schreckliche Vorstellung, finden Sie nicht auch? Doch genau dann muss Desmopressin eingesetzt werden, weil das Hormon dann eingesetzt wird, welches zur Behebung der Problematik zuständig ist. Es gibt durchaus auch Alternativen, sodass Sie dort ruhig mal nach Homöopathie schauen sollten, wenn Sie nur vermindert ADH bilden. Doch fragen Sie immer Ihren Arzt, was der davon hält.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (66 Bewertungen. Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...