Beule am Hinterkopf – Behandlung und Hilfe

Beule am Hinterkopf – Behandlung und Hilfe

Was ist eine Beule am Hinterkopf?

Beule am Hinterkopf – Behandlung und HilfeWas hat eine Beule am Hinterkopf zu bedeuten? Wenn Sie plötzlich ohne Grund eine Beule am Hinterkopf entdecken, werden Sie vermutlich beunruhigt sein. Oft kann die plötzlich auftretende Beule auch ohne Grund passieren und Sie denken vielleicht an einen Tumor und an Krebs wenn die Beule auch schmerzhaft und beweglich ist. Die Bilder im Internet können ja auch schocken. Es kann aber sinnvoll sein, sich die Bilder einmal anzusehen. Besonders wenn die Beule aber auch schmerzhaft ist, sollten Sie zu einem Arzt gehen, der zumindest einen Tumor und Krebs nach Tests ausschließen kann. Es kann sich auch eine knöchernde Beule bilden. Ob die knöcherne Beule auch gefährlich ist, sollte Ihr Arzt beurteilen. Welcher Arzt hier aufzusuchen ist, stellt sich natürlich auch.

Die Frage, welcher Arzt für eine Untersuchung am besten ist, sollte aber vom praktischen Arzt entschieden werden. Er ist die erste Ansprechperson dafür die plötzlich auftretende Beule am Kopf zu begutachten. Eine Beule am Kopf zu finden kommt sehr häufig vor. Einige Beulen treten auf der Haut, unter der Haut oder auf dem Knochen auf. Es gibt eine Vielzahl von Ursachen für diese Unebenheiten auf dem Kopf. Nicht alle Ursachen sind aber auch beunruhigend. Wenn die Beule aber schmerzhaft ist, sollten Sie rasch handeln. Besonders bei Ihrem Baby und beim Kind sollten Sie rasch reagieren. Bei einem Baby und Kind müssen Sie immer sensibel reagieren. Ein Druckschmerz kann durch Sturz erfolgen, aber auch andere Ursachen haben.

Unterschiedliche Perspektiven der Beule am KopfDarüber hinaus hat jeder menschliche Schädel eine natürliche Beule am Hinterkopf. Diese Beule markiert die Unterseite des Schädels, wo die Beule auch an den Halsmuskel ansetzt. Hier sind viele Gründe, warum Sie eine Beule am Hinterkopf entwickeln können. Die meisten sind harmlos. In seltenen Fällen kann jedoch ein Knoten am Kopf ein ernsteres Problem anzeigen. Wenn Sie Veränderungen bei der Beule am Kopf bemerken, wenn es beweglich wird, blutet oder schmerzhaft wird, sollten Sie aber jedenfalls zu ihrem Arzt gehen und die Beule nach einer Diagnose unter Umständen auch behandeln lassen. Auch bei einem Druckschmerz sollten Sie zum Arzt gehen und sie behandeln lassen.

Welche Ursachen gibt es?

Eine Kopfverletzung durch Sturz kann als Ursache gelten.

Wenn Sie Ihren Kopf auf ein hartes Objekt schlagen, können Sie eine Kopfverletzung erleiden. Wenn nach einer Kopfverletzung eine Beule auf Ihrem Kopf auftritt, ist dies ein Zeichen, dass Ihr Kopf verletzt wurde und der Körper versucht, sich selbst zu heilen. Auch Autounfälle können dafür verantwortlich sein. Kopfverletzungen können zu einem Kopfhauthämatom oder Blutgerinnsel führen. Wenn Sie eine kleine Kopfverletzung haben und sich ein Knoten auf Ihrem Kopf entwickelt, ist das entwickelte Hämatom ein Zeichen dafür, dass es unter der Haut zu leichten Blutungen kommt. Diese Beulen verschwinden typischerweise nach einigen Tagen.

Die Behandlung – Was tun?

Was tun, wenn Sie eine Beule am Kopf haben. Da die Ursachen so unterschiedlich gelagert sind, müssen Sie eine Behandlung immer mit Ihrem Arzt abklären. Meist liegen die Ursachen in kausaler Wirkung mit anderen Bereichen. Bei einem Sturz wissen Sie, wo die Beule herstammt. Wenn aber die Beule ohne Grund auftaucht, kann eine Behandlung nur nach Konsultation mit dem Arzt erfolgen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...