Subkutan

Subkutan

SubkutanDer Begriff Subkutan stammt aus dem Lateinischem und setzt sich aus den beiden Wörtern „sub“ (= unter) und „cutis“ (= Haut) zusammen. Subkutan hat nicht nur eine Bedeutung. Laut Definition ist in der Anatomie die Rede von Subkutan, wenn sich etwas unter der Haut, also im Unterhautfettgewebe befindet. Subkutan ist also eine Art anatomische Ortsangabe. Gerade für medizinische Eingriffe ist es von großer Bedeutung, ob sich beispielsweise eine Zyste in der Haut oder eben „subkutan“ unter der Haut im Unterhautfettgewebe befindet.

Ist ein Schnitt oder eine Wunde bis an eine Stelle, welche subkutan liegt gelangt, so muss der Arzt die betroffene Wunde mit einer sogenannten Subkutannaht verschließen.

In der Medizin dagegen besitzt Subkutan nach der Definition eine ähnliche Bedeutung. Der Begriff Subkutan wird hauptsächlich in Zusammenhang mit Injektionen verwendet. Man spricht beispielsweise von einer subkutanen Injektion. Eine subkutane Injektion ist nach laut Definition die Injektion eines Arzneimittels unter die Haut in das Fettgewebe eines Lebewesens. Der große Vorteil bei einer subkutanen Injektion ist, dass ein Arzneimittel weitaus schneller wirken kann als bei beispielsweise einer intravenösen Injektion. Subkutane Injektionen werden meist mit Hilfe der weit bekannten Spritze durchgeführt. Die Kanüle der Spritze ist sehr dünn und auch relativ kurz, sodass durch die Spritze keine anderen Körperbestandteile verletzt werden können.

Aufgrund der Einfachheit der subkutanen Injektion, können Patienten wie z.B. Diabetiker, die womöglich mehrmals täglich Insulin benötigen, diese Art der Verabreichung auch selbst durchführen. Die meisten Arzneimittel, welche subkutan verabreicht werden sind Insulin und Impfstoffe. Solche Injektionen werden am häufigsten in das Unterhautfettgewebe am Bauch durchgeführt. Da generell das Eindringen von Fremdkörpern in den subkutanen Bereich meist mit dem Risiko einer Infektion verbunden ist, wird bei der Verabreichung nur eine sehr geringe Menge in den Organismus gespritzt.

Damit ist Subkutan ein wichtiger Begriff in der Anatomie und in der Medizin.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18 Bewertungen. Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...